Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
320 10

Monika Tugcu


World Mitglied, BW

- Mahlzeit ! -

Kartoffelkäfer (Leptinotarsa decemlineata)
Der Kartoffelkäfer ist heute weltweit verbreitet. Seine amerikanische Heimat lag im US-Bundesstaat Colorado; im Amerikanischen wird der Kartoffelkäfer auch „Colorado beetle“ genannt. Seine ursprüngliche Nahrungspflanze war der Stachel-Nachtschatten (Solanum rostratum), die – wie die Kartoffel – zur Familie der Nachtschattengewächse gehört. Der Übergang auf die Kartoffel vollzog im Verlauf des Vordringens weißer Siedler in den USA, die dort ihre Kartoffelpflanzungen anlegten.

In Europa wurde der Kartoffelkäfer erstmals 1877 in den Hafenanlagen von Liverpool und Rotterdam gesichtet. In Deutschland sind die ersten Funde für Mülheim am Rhein und Torgau ebenfalls für 1877 belegt. Bereits zu dieser Zeit wurde von erheblichen Anstrengungen berichtet, die Plage einzudämmen.

Kommentare 10

  • Omar Wolocha 6. Juli 2010, 23:20

    ...in Colorado...
    Klasse Makro,
    lg Omar
  • Leeb Monika 6. Juli 2010, 19:58

    Unsere Karoffelpflanzen sind in den letzten Jahren verschont geblieben. Aber auch bei mir ruft das Foto Kindheitserinnerungen wach. Den Käfer hast du gut getroffen
    LG monika
  • Brilu 6. Juli 2010, 19:24

    Dein Foto finde ich sehr gut, und der Plagegeist sieht richtig hübsch aus. In unserer Kindheit haben wir die Käfer, ihre Larven und die gelben Gelege von den Kartoffelpflanzen gesammelt und für jedes Stück von der Gemeinde Geld bekommen. Das war Bekämpfung ohne Chemie, und so konnte man ganz prima durch Fleiß ein Taschengeld ersammeln. Die Bewegung und der Aufenthalt an der frischen Luft haben auch nicht geschadet. LG Brigitte
  • roland gruss 6. Juli 2010, 18:40

    da denke ich an meine schulzeit zurück
    wir" mussten" auf die kartoffelfelder gehen
    ich hatte ein leeres marmeladenglas mit durchstochenen deckel in der hand
    um die käfer einzusammeln
    nach einer stunde oder mehr
    wurden die käfer abgegeben und man bekam
    2 oder 3 mark
    das war viel geld für mich
    und es hat spass gemacht
    eine sehr schöne aufnahme
    lg roland
  • MWB-photo 6. Juli 2010, 17:11

    sehr schön mit diesem Lichteinfall. Gefällt mir.
    LG Margrit
  • Foto-Nomade 6. Juli 2010, 16:59

    Na Du erst..
    Die Käfer mussten wir von der Schule aus noch einsammeln
    und bekamen nicht mal wenig Geld dafür.
    das liegt erwiesenermaßen lange zurück.
    Immer mal wieder kommen sie in Mengen auf.
    Ein schönes Foto von einem Fressfeind
    des Menschen an der Kartoffel.

    LG von Foto-Nomade.
  • Khoi 6. Juli 2010, 16:57

    Sehr schön gesehen den Kartoffelkäfer.
    Mit tollen Farben und Schärfe.
    LG Peter
  • Karl-Heinz Klein 6. Juli 2010, 12:18

    Mahlzeit - auch wieder unterwegs....:-))
    herrlich dein Kartoffelkäfer - schaut gut aus in seinen Streifen....prima Aufnahme
    liebs Grüßle
    Karl-Heinz
  • Le petit photographe 6. Juli 2010, 11:24

    Klasse Aufnahme des Kartoffelkäfers - mit coolem Titel!
    Kompliment und LG
    Frank
  • Sylvia Schulz 6. Juli 2010, 10:48

    sieht nach einem Kartoffelkäfer aus...?
    sehr gute Nahaufnahme
    lg Sylvia

Informationen

Sektion
Ordner Tiere
Klicks 320
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz