Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Werbefreiheit? Jetzt Premium werden!
Was ist neu?

Cornelius Fraenkel


Free Mitglied, Neckargemünd (Heidelberg)

Magnetische Düne

Es gibt eine magnetische Düne - der sand wird immer zusammengehalten, weil er magnetisch ist, so wandert sie jedes Jahr ein Stück weiter.....
Sie ist den Massai heilig.

Kommentare 4

  • Cornelius Fraenkel 15. September 2014, 21:40

    Genau Olduvai, von dort einige Kilometer weiter - wieder auf dem Hochplateau.
  • sigi-man 15. September 2014, 20:52

    Dann ist es die Olduvai-Schlucht (in der Landessprache Oldupai) im Norden Tanzanias, auch als Wiege der Menscheit bezeichnet.
  • Cornelius Fraenkel 15. September 2014, 17:25

    sie haften nicht so fest, dass die Düne nicht wandern kann, wie auch immer, ein Wunder ist, dass sie als singuläre Düne bestehen bleibt und wandert. Den Namen weiß ich nicht mehr genau, irgendwas mit "O" in der Nähe gibt es einen der ältesten Menschenfunde in einer Schlucht. (Tansania) Danke für Deinen Kommentar !
  • sigi-man 15. September 2014, 17:03

    Hm, wenn die Sandkörner magnetisch aneinander haften, dann kann sich die Düne nicht bewegen/wandern. Der Wind treibt lose Sankörner in die Windrichtung. Dadurch ensteht das "wandern".
    Der Boden (Düne) sieht sehr verdichtet aus.
    Wo ist das?

Informationen

Sektion
Klicks 252
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera NIKON D90
Objektiv ---
Blende ---
Belichtungszeit ---
Brennweite ---
ISO ---