Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Werbefreiheit? Jetzt Premium werden!
Was ist neu?

schumalex


Basic Mitglied

Magisches Hemd

Model: s0427

Kommentare 1

  • kewo 20. April 2014, 13:54

    Hallo,
    die Idee hat was.
    Doch etwas irritiert mich
    Nun frage ich mich: Was würde ich anders machen? Daher darf ich ein paar Gedanken äußern:
    Da der Schatten auf der Person etwas härter ist, sollte dieser auf der Mauer rechts neben der Person sichtbar sein. Zwischen Arm und Körper sehe ich den Schatten.
    Ich kann mir vorstellen, daß die Wölbung des Bauches deutlicher erscheint, wenn die Person sich etwas mehr nach links. in das Licht, drehte. Bleibt dabei die Beinstellung wie im Bild, steigert sich die Dynamik. Selbstverständlich dürfen sich die Fugen des Mauerwerkes ein wenig verbiegen. Das Originalfoto ist auch das Referenzbild für den Schattenfall.
    Vielleicht sollte die Person auf den etwas anderen Bauch schauen, um den Blick des Betrachters auf das Besondere zu lenken. Jetzt fühle ich mich beobachtet und der vom Bild verlangte Voyeurismus wird ausgebremst. Anders ausgedrückt: Ich wage nicht unter dem strengen Blick über das Lustige zu schmunzeln.

    Gruß Wolfram

Informationen

Sektion
Klicks 636
Veröffentlicht
Lizenz

Exif

Kamera NIKON D200
Objektiv AF-S DX VR Zoom-Nikkor 18-200mm f/3.5-5.6G IF-ED [II] or AF-S DX VR Zoom-Nikkor 18-200mm f/3.5-5.6G IF-ED
Blende 5
Belichtungszeit 1/125
Brennweite 26.0 mm
ISO 100