Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
205 6

Maren W.


World Mitglied, Hessen

magic moments

..... ja das sind so Momente an die ich mich
gerne zurückerinnere. Jeder ganz bei sich und doch
verbunden. Noch einige Liedchen dazu angestimmt, und
ein Abend kann so wunderbar ausklingen........
(Pfingsten 2014)

Kommentare 6

  • Rebekka D. 16. Juni 2014, 23:00

    Ich kann's fast spüren das Feuer :o) Rebekka
  • HYZARA 16. Juni 2014, 18:49

    Fantastische Farbkontraste mit dem nachtblauen Himmel dazu! Ein einmalig schönes Bild, das die Stimmung des Abends in sich trägt.
    Liebe Grüße zurück und eine schöne Woche
    HYZARA
  • Annette He 14. Juni 2014, 14:50

    Was Du beschreibst ist wirklich wunderbar, spezielle Momente, die man speichert.

    Gruß,
    Annette
  • Pixel Bernd 14. Juni 2014, 11:21

    Eine herrliche Aufnahme, fantastisch schön die Farben.
    Kann ich mir gut vorstellen.
    Auch die Anmerkung von Marion. Ganz zauberhaft zu lesen. Erinnert mich sehr an das Sonnenwendfeuer auf Amrum. War auch einmalig schön. Mit Gitarrenmusik am Feuer.
    Feuerteufel
    Feuerteufel
    Pixel Bernd

    LG Bernd
  • Sonja.A 14. Juni 2014, 0:25

    Ich höre das knistern der Äste bis hier her,
    das war sicher ein super schöner Abend, danke fürs zeigen.

    Lg Sonni
  • Mais 13. Juni 2014, 23:32

    Wirklich bezaubernd! Und was du dazu geschrieben hast sagt es so schön. Deine Worte erinnern mich an ein Ereignis. Ich hatte im Kerzengroßhandel etliche hundert Kerzen gekauft. In einer Kiesgrube habe ich eine Sonne daraus gestellt und in der Dämmerung mit einigen Helfern angezündet. Dann kamen meine Gäste, ich drückte ihnen Kerzen in die Hand und noch immer waren sie am schwatzen. Erst nach dem Blick in die Kiesgrube verstummten sie. Weit über eine Stunde hat niemand gesprochen. Ich kann mir diese von dir beschriebene stille Verbundenheit deshalb sehr gut vorstellen.
    Danke für die verschollene Erinnerung.
    Herzlichst Marion