Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Magerrasen im Botanischen Garten in Gießen - Solitärbienen(nester) (1 von 3)

Magerrasen im Botanischen Garten in Gießen - Solitärbienen(nester) (1 von 3)

Dr.Thomas Frankenhauser


World Mitglied, 40595 Düsseldorf

Magerrasen im Botanischen Garten in Gießen - Solitärbienen(nester) (1 von 3)

In dem schönen Botanischen Garten in Gießen, der bereits 1609 (!) gegründet wurde und damit der älteste in Deutschland ist, fanden wir bei der Flechten-Exkursion diese Erdhügel. es waren mindestens 30, eher 50, meist in Gruppen angeordnete Sandhäufchen, die auf ihrem Gipfel einen Eingang zeigten.
Ein Eingang war doppelt angelegt, und wenn ich richtig gesehen habe, diente bei diesem der eine als Ein- und der andere als Ausgang; sie waren offenbar verbunden.
Auffällig an den meisten - zumindest zuletzt noch benutzten - Öffnungen war eine Rinne zum Ein- und Ausfliegen, die der eines Dachsbaues ähnelt. Dort war auch der Boden durch die ständige "Begehung" glatt.
Einige Hügelchen waren nicht mehr beflogen und an der Oberfläche bereits vom Regen geglättet.
Das nächste Bild zeigt einen der Bewohner.

Gießen, 22.9.2013

Die offensichtliche Unschärfe bitte ich zu entschuldigen; mein PC hat im Moment eine kleine Macke.

Kommentare 2

Informationen

Sektion
Ordner Bien/Wesp/Hum/Ameis.
Klicks 417
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera D-LUX 3
Objektiv ---
Blende 8
Belichtungszeit 1/80
Brennweite 6.3 mm
ISO 100