Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Werbefreiheit? Jetzt Premium werden!
Was ist neu?

Bernd Flicker


Free Mitglied, Kreuzwertheim

Märzenbecher (Leucojum vernum)

Die Blütenzeit der Märzenbecher erstreckt sich von Februar bis Mai. In vielen Büchern wird er auch Frühlingsknotenblume genannt. Diese wächst meist in kleineren Verbänden, bildet aber auch je nach Region großflächige Bestände. Der Märzenbecher sieht dem Schneeglöckchen ähnlich, kann aber sehr einfach an der Blüte unterschieden werden. Der Kopf ist dicker, glockenförmig und besteht aus 6 Blütenblättern. Diese haben an den Enden grüne bis ockergelbe Spitzen. Aus der Zwiebel wächst eine bis zu 30 cm hohe Pflanze, mit ca. 10 cm langen dunkelgrünen Blättern. Die Pflanze wächst vorwiegend in Wäldern mit Schluchten so wie Laubwälder mit waldnahen Feuchtwiesen. Bei der Verbeitung dieser Pflanze spielen Ameisen eine entscheidende Rolle. Sind die Samen der Pflanze vollkommen reif, locken diese mit einem duftenden Öl die Ameisen an. Diese transportieren den Samen zu ihrem Bau. Ein Meisterwerk, wenn man bedenkt, dass die Samen das zehnfache Gewicht der Ameise mit auf den Weg bringen. Beim Transport gehen immer wieder Samen verloren. So kann sich im kommenden Jahr der Kreislauf schließen und eine neue Pflanze wächst heran.

Kommentare 15

  • Bernd Flicker 6. Januar 2015, 15:58

    Das wohl größte zusammenhängende Vorkommen dieser Pflanze befindet sich bei Gössenheim. Dort sind die Hänge flächendeckend bewachsen. Ein grandioser Anblick :)
  • XEED 6. Januar 2015, 15:31

    Super !
    Daumen hoch für dich Aufnahme. Ich finde diese Pflanze sehr schön und wenn dann noch die Lichstimmung passt !

    Gruß Uwe
  • Hertha Götz 27. März 2014, 13:18

    Ich finde es auch wunderwunderschön mit der herrlichen Freistellung. Deinem Rat folgend habe ich inzwischen auch jetzt schon mehrfach das Tele benutzt, es funktioniert, allerdings brauche ich noch eine längere Brennweite.
    Was bitte heißt hier: Spiegelvorauslösung? VG Hertha
  • JS- 4. Mai 2013, 17:03

    Herrlich, ich mag Märzenbecher sehr, mit ihrem zarten grün in den Spitzen. Eine tolle Aufnahme, schöne Bildeinteilung und Farben

    VG
    Jeannette
  • Bernd Flicker 10. April 2013, 20:29

    Zuerst mal vielen lieben Dank für eure Anmerkungen zu meiner Aufnahme. Ich freue mich wenn meine Bilder gefallen.

    Ganz besonder natürlich wenn ich jemand wie Timo mit meinem Bild so ansprechen kann, dass er mir einen fantastischen und überaus ausführlichen Kommentar verfasst.

    Ich habe bei dieser Aufnahme mir eine Pflanzengruppe gesucht, die etwas auf einer Erhebung stand. Im Hintergrund waren Bäume, so viel die Entscheidung zu Gunsten des Tele. Mit einem Tele möglichst lang und lichtstark bekommt man einen komplett anderen Blickwinkel auf das Motiv. Der Hintergrund lässt sich so perfekt ausblenden und das Motiv perfekt frei stellen. Als Stativ habe ich einen Bohnensack genutzt. Spiegelvorauslösung und Fernauslöser an der Kamera verstehen sich von selbst. Das Wichtigste ist die Geduld, denn an diesem Tag hatten Wolken und Sonne im schnellen Wechsel immer wieder für komplett unterschiedliche Lichtverhältnisse gesorgt.
    Derzeit verwende ich für die Pflanzenfotografie auch sehr gerne das Canon EF 200mm f/2.8

    LG Bernd
  • Constantin Koparanidis 10. April 2013, 18:02

    Hallo Bernd,

    da ist sie ... die Aufnahme die mir nicht gelingen will !!
    Du hast sie gemacht ... :-)

    Genau so ein Bildaufbau schwebt mir schon seit Monaten im Kopf umher. "Wenn die ersten Schneeglöckchen oder Märzbrecher aus dem Boden schauen, werde ich diese Aufnahme nach meinen Vorstellungen tätigen". Zumindest habe ich mir das fest vorgenommen. Das ist schon mal der erste Schritt. Tage habe ich nach einer geeigneten großen Pflanzenpopulation gesucht mit der ich in Ruhe im Wald arbeiten kann. Aufgestöbert habe ich sie nun, doch meistens spielte das Licht nicht mit und ich habe dann entnervt eingepackt.

    Dein Motiv hat alles was ein spitzen Pflanzenmakro - FÜR MICH - ausmacht. Wundervolle Freistellung mit einem bräunlichen Waldboden-Vertrocknete-Blätter-Sahne-Bokeh *grins*. Dann ein bodennaher Blickwinkel, leichte Lichtreflexe vom Streif- oder Gegenlicht und eine knackenscharfe, saftig grüne Blümchengruppe welche sich in optimaler Schärfe und nicht zuuuu aufdringlich vom Hintergrund abgehebt. Dann noch durch etwas hindurch fotografiert, damit sich ein märchenhafter Schleier um das "Objekt der Begierde" bildet. Fertig ist mein Traum-Schneeglöckchen/Märzbrecher-Motiv.

    Ganz einfach. In der Theorie. Und warum tue ICH mich so schwer damit? :-)

    Aus den Exif-Daten entnehme ich, dass Du mit einem 100-400 gearbeitet hast. In Kombination 5D III. Meine Traumcam, auf die ich schon lange spare. Im Moment arbeite ich mit einem 70-300 Tele-Macro und nutze eher die 200-300 mm in Macrostellung relativ nah vor der Pflanze (wie eben beim Macro üblich *lach*). Vielleicht sollte ich mich einfach ein wenig weiter entfernt vom Objekt auf den Boden legen und mit 300 mm anvisieren. Ggf. gelingt mir dann der Glückstreffer. Würde mich über jeden Tip von Dir freuen. :-)

    Wie Du merkst bin ich schwer begeistert. Toll auch der sehr, sehr informative Text. Echt interessant.

    Lieben Gruss,
    Timo
  • Ruth P 10. März 2013, 7:54

    Unendlich schön fotografiert!
    LG Ruth
  • Michael Merl 10. März 2013, 6:42

    Tolle Lichtstimmung und schön freigestellt!
    Ein rundum gelungenes Bild.

    Gruß
    Michael
  • Christina Hoffmann 10. März 2013, 0:09

    So wunderschön......... +++
    lg tina
  • Sonnenshine 9. März 2013, 22:40

    Tolles Bild.!
    ..ich find es hat Was märchenhaftes, sehr schön :)

    LG sunny
  • Dietmar Polanschütz 9. März 2013, 21:06

    ein sehr schönes weiches blumenbild in zarten farben, wir nennen diese blumen schneeglöckchen. lg dietmar
  • Sonja 1977 9. März 2013, 19:14

    wunderschön fotografiert, gefällt mir sehr gut!

    LG
    Sonja
  • billy40 9. März 2013, 18:41

    wunderschöne aufnahme***
    gruss martin
  • Silvia Schattner 9. März 2013, 18:35

    So schön kann Frühling sein!
    VG Silvia
  • Gabi Marklein 9. März 2013, 18:15

    Sehr wirkungsvoll durch Licht und Hintergrund!
    LG Gabi

Informationen

Sektion
Klicks 1.170
Veröffentlicht
Lizenz

Exif

Kamera Canon EOS 5D Mark III
Objektiv Canon EF 100-400mm f/4.5-5.6L IS
Blende 5.6
Belichtungszeit 1/40
Brennweite 400.0 mm
ISO 100

Öffentliche Favoriten