Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Märchen sind "out"

Märchen sind "out"

2.085 12

TaxPen


Free Mitglied, Annweiler

Märchen sind "out"

aber diese über 100 Jahre alte Ausgabe der Grimmschen Kinder- und Hausmärchen mag ich sehr

Kommentare 12

  • Antje Buder 26. September 2010, 19:02

    wunderbar arrangiert und bearbeitet ...
  • Manfred Funcke 26. August 2010, 11:49

    Es war einmal eine wunderschöne Prinzessin mit Namen Ursula.
    Es kam die Zeit da musste sich die Prinzessin Gedanken um einen Partner an Ihrer Seite machen.
    Also ließ man kunt tun im ganzen Land, welches Begehren die Prinzessin hatte.
    Doch alle Freier waren nicht das was die Prinzessin im Traume so oft erhofft hatte.
    Aber eines Tages, als die Prinzessin schon alle Hoffnung aufgegeben hatte, kam ein Prinz aus dem fernen Japan mit dem sonderbaren Namen K20.
    Die beiden verstanden sich auf Anhieb und beglückten seitdem das Volk mit wunderbaren Werken.
  • Willy Trautwein 16. August 2010, 7:30

    Gefällt mir sehr. Ein ++++ ist Dir dafür sicher.
    Gruss aus der Schweiz.
    Willy
  • Günter Suppé 11. August 2010, 20:18

    Märchenhaft schön!
    Ich weiß nicht, wieso, aber auch ohne Angabe hätte ich deine Handschrift erkannt.
    Die Komposition spielt mit dem Goldenen Schnitt und gegenläufigen Diagonalen, was dem Bild eine vibrierende Simultaneität von Dynamik und Statik verleiht.
    Die pastellene Grundstimmung des Farbklangs wirkt wie die Erkennungsmelodie zum Eintauchen in das
    Es-war-einmal-Reich, wobei der kräftige Schwarz-Weiß-Rot-Akzent des Raben, dessen Schnabel dem Betrachter den Weg ins Märchenland weist, dies Eintauchen noch besonders nahe zu legen scheint.
    Man braucht dazu natürlich auch noch eine Brille, die einem wieder die Augen öffnet für das Wunderbare, an das zu glauben man mit etwa 8 Jahren verlernt hat.
    Ganz großartig finde ich die geheimnisvolle Textur, die ganz klar beweist, daß Märchen nicht "out" sind.
    ( Vielleicht kannst du mir bei Gelegenheit mal verraten, wie du die Textur so perfekt ins Bild bringst?)
    Gruß, Günter
  • Biggi Oehler 10. August 2010, 20:44

    Ein wundervolles Bild, gefällt mir ausgesprochen gut und ein alter Steiff-Rabe ist auch dabei. Bin begeistert, das ist große klasse. Kommt zu meinen Favoriten.
    LG.
    Biggi
  • Monika Und Peter Engels 10. August 2010, 17:33

    ein wunderschönes Stillleben, sehr schön in Szene
    gesetzt!
    Gruß Monika
  • iffhami 10. August 2010, 16:03

    was für ein schönes Bild...was für die Wand. Und bei mir sind Märchen nicht out....und bei meinen Nichten auch nicht ;-)
  • Kriecher der Unhöfliche 10. August 2010, 13:56

    das habe ich weder gemeint - verlangt - noch sonst irgendwie niedergeschrieben

    :-)

    Nachtrag:
    und ich habe es auch nicht gesagt
  • TaxPen 10. August 2010, 13:43

    @ Peter
    Da die erste reinigende Überarbeitung bereits 1819 erfolgte, da mein Buch aber von 1897 ist, kann ich leider nicht mit Originaltexten dienen
  • Kriecher der Unhöfliche 10. August 2010, 13:30

    letztens war im TV was über die Grimms
    recht interessant das ganze

    mich würden mal die Originale reizen
    also die, welche beim ersten mal veröffentlicht wurden.

    sollen recht brutal gewesen sein

    --

    Bild gefällt - nur der Wischer links unten - Brett-Wand stört die Harmonie

    Gruß
  • Frau Ge aus Rümpel 10. August 2010, 13:19

    boah, ist das wunderschön.. hier würde mich ein making of sehr interessieren
  • Loopi 10. August 2010, 13:13

    Schönes Bild!
    In dem Buch würde ich auch gerne mal blättern... :)

    liebe Grüße, Loopi

Informationen

Sektion
Klicks 2.085
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Öffentliche Favoriten