Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Gregor Killing


Free Mitglied, Passau

"Mach' doch mal wieder was Nettes in bunt... "

"Mach' doch mal wieder was Nettes in bunt..., so mit Dom drauf, oder so... " Mein soziales Umfeld hat mich ermahnt und ich bin lernfähig: Also hier meine Arbeit zum Thema. Bei der Wahl des Titels habe ich mich etwas schwer getan - als zweiter aussichtsreicher Kandidat stand "Immer nur Sahnetorte ist auch nicht lustig" zur Debatte. Damit wollte ich ein wenig auf die Postkarten-Idylle anderer Fotos von Passau eingehen.

Aber ernsthaft: Dieses Bild enstand jüngst in Passau, eine Stadt, der eine eigene Sektion in der fotocommunity gewidmet ist. In dieser Sektion ist viel zu lesen über die Geschichte, das Stadtbild und den liebenswürdigen Charakter der Bewohner. Nun befindet sich die Stadt Passau im Würgegriff von "ppp" (public - private partnership) ein Euphemismus für die Situation, in der (aufgrund fehlender Gelder der öffentlichen Hand) zentrale Funktionen einer Stadt von privaten Investoren übernommen werden. Am Beispiel Passau heißt das, daß das zentrale Parkhaus nicht von den Stadtwerken errichtet und betrieben wird, sondern von einer Bank (die können das nämlich viel besser und verdienen damit - im Gegensatz zu den Stadtwerken - Geld). In der Sichtlinie zum Dom (ja er ist auf dem Bild, man muß nur suchen) und zur Veste Oberhaus (eine Burg von 1499) entsteht ein 40 Meter Monster, geplant als 4-Sterne-Hotel, inzwischen zum Büroturm umgewidmet, ebenfalls von einem privaten Investor. In der Sprache der Experten hört sich das dann etwa so an: "Die Neue Mitte braucht einen Turm als Dominante...". Abgerundet wird das Ensemble durch ein 20.000+ qm Einkaufszentrum. Die organisierte Langeweile, die sich schon in anderen Städten breit gemacht hat. Keimfreies Klima für den Konsum. Kein störender Straßenmusikant, kein Bettler, nichts... nur die bekannten Stores und Shops mit einfallslosen Einrichtungen aus der Design-Pipeline bei optimal klimatisierter Luft und im Hintergrund dezente Fahrstuhlmusik oder auch Wellness-CD mit Meeresrauschen.

So, wer es lieber etwas gefälliger mag...

Passau
Passau

Anmerkungen, Verbesserungsvorschläge, Lob und Tadel erwünscht...

Kommentare 5

  • Gregor Killing 7. Juni 2005, 17:25

    @C.
    Über Deine Anmerkung habe ich Dich schon wieder erkannt, auch wenn Du Dich zwischenzeitlich umbenannt hast. Zu Deinen Kommentaren schreibe ich gesondert, da bin ich momentan akut überfordert.
    Also erst einmal DANKE

    G.

    Ach so, zu meinem sozialen Umfeld: Ich habe eine Ausstellung in meinem Büro, das "fc-Bild der Woche" steht immer an meinem Schreibtisch - so habe ich auch mal einen Aufhänger für schwierige Gespräche. Aus dieser Situation stammt der Satz: "Mach' doch mal..."
  • Gregor Killing 7. Juni 2005, 17:23

    @ALL
    Danke für die Anmerkungen...
    @Christian
    ... und es stimmt, die Kräne waren tatsächlich so (war auch erst der fünfte Fototermin, der gepasst hat).
    @Hannes
    Ja, ja, ich hätte auch lieber sw gemacht, aber die Aufgabe lautete ja, mach' doch mal in bunt...
    @Mike
    Ich habe diese Diskussion in Passau mitbekommen, bei Beispielen aus anderen Städten geht es mir wie Dir, ich nehme die Hintergründe nicht wahr.
  • Graschdanin Mjorki 7. Juni 2005, 16:06

    Also ich finde das Foto samt Text (der leider Gottes nicht nur für Passau gilt) für sehr gelungen, vor allem die Kräne, die alle in die selbe Richtung zeigen. Wenn ich es nicht besser wüsste (bzw. zu wissen glaube), dann würde ich meinen, du hast die im nachhinein dazugezaubert.
    lg
    Christian
  • Johannes Arendt 7. Juni 2005, 14:51

    Zuallererst: Ich weiß, dein Bekanntenkreis wird für diese Anmerkung mit Sicherheit ein Kopfgeld auf mich aussetzen aber.... mir hätte es in SW besser gefallen! Für eine Farb-Aufnahme gibt m.M. nach das Motiv nicht genug her. Ich denke, eine stimmungsvolle SW-Aufnahme, bei der man am PC ein bisschen Farbfilter gespielt hat, würde die gewünschte Bildaussage besser verdeutlichen. Ich habe auch den Eindruck, dass du auch noch sehr stark an SW gewöhnt bist und entsprechend "siehst"; denn m.M. nach wäre die Beleuchtung hier geradezu prädestiniert für SW gewesen. Was gibt es sonst noch zu sagen - Bildaufbau ok, unter den Text in der Bildbeschreibung würde ich auch ohne Zögern meine Unterschrift setzen - Überzeugt!
  • Vitamin C 7. Juni 2005, 7:39

    der titel knallt
    zu diesem bild erst recht
    dein soziales umfeld ???? stell ich mal noch in frage