Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
M81 & M82 - Juwelen des Galaxienfensters

M81 & M82 - Juwelen des Galaxienfensters

754 10

Egon Eisenring


Free Mitglied, Henau

M81 & M82 - Juwelen des Galaxienfensters

Zum Objekt:
-----------------
Jeweils im Frühjahr liegt die Milchstrasse mit ihren Gas- und Staubbändern direkt auf dem Horizont und bleibt unsichtbar. Dafür blicken wir nun hoch über unseren Köpfen tief hinaus in die Weiten des Universums. Für Astronomen ist die Zeit der Galaxien. Zwei besonders schöne Exemplare dieser Sterneninseln sind M81 und M82. Die beiden Galaxien bilden das Zentrum der M81-Gruppe, welche der lokalen Gruppe -mit unserer Milchstrasse- benachbart liegt. Die Entfernung beträgt in etwa 12 Mio. Lichtjahre - kosmologisch betrachtet, also auf der anderen Strassenseite.

M81 (rechts) gilt als eine der schönsten Spiralgalaxien überhaupt. Mit einem Durchmesser von ca. 65'000 Lichtjahren ist sie um etwa 1/3 kleiner als unsere eigene Galaxie - die Milchstrasse. Die links gelegene M82 ist eine irreguläre Galaxie, die für die aktuelle Forschung von grösstem Interesse ist. Infolge ihrer Wechselwirkung mit M81 durchläuft M82 eine intensive Phase der Sternentstehung. In deren Folge wird Gas und Staub aus dem Galaxienzentrum mit hoher Geschwindigkeit ins Universum hinausgeschleudert. Unterhalb von M81 ist schwach die Zwerggalaxie Holmberg IX und etwas ausserhalb auf 16 Uhr die Galaxie K61 zu identifizieren. Ebenfalls zur M81-Gruppe gehört die helle am unteren Bildrand liegende Galaxie NGC 3077.

Fototechnische Daten:
-------------------------------
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Optik: Skywatcher ED PRO 80/600, Brennweite eff. 600mm …….
Kamera: Canon EOS 20D (H-Alpha-mod.)……………………….....
Belichtung: 12 x 8 Min + 5x 2 Min bei ISO 800 ...................................
Nachführung: Kontrolle mit Guidemaster 2.0.25 und Webcam ....
Bearbeitung: Stacking mit DSS, Photoshop CS2, Neat Image......
Ort: Hochkamm, Appenzell (Ostschweiz) 1100müM ….......……....
Datum: 21.03.2009, 22:30 bis 01:30 Uhr ……….……….…….....…
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Bild in besserer Auflösung sowie weitere Astroaufnahmen unter
http://www.astrofotos.ch/Eisenring

Ich wünsche allen eine erfolgreiche Woche und uns allen bald wieder klare Nächte!

Gruss Egon

Kommentare 10

  • B.Eser 10. Mai 2009, 11:10

    hallo Egon,
    tolle Aufnahme und Bearbeitung, wirkt sehr natürlich.
    An dieser Stelle noch Danke für Deine Anmerkung zu meinen Protuberanzen.
    Gruß Bernd
  • Sebastian Lyschik 29. April 2009, 17:45

    Hallo Egon,

    schöne zarte Bearbeitung, da erhält man dann halt nicht zwingend den Megakontrast, dafür wirken die Strukturen schön weich und harmonisch. Sehr schön gemacht

    LG Sebastian
  • casullpit 28. April 2009, 23:41

    Servus Egon,
    ein sehr schönes Juwelenpäärchen zeigst Du hier!
    Deine Art der Bildbearbeitung gefällt mir ganz besonders gut!
    Deine Bilder wirken immer irgendwie "leichter" als die anderen! :-)
    Auch wenn die Farben vielleicht einen Tick kräftiger sein dürften, wirkt die Aufnahme sehr harmonisch und natürlich!
    Einfach schön!
    lg,
    Peter
  • Christian Rigel 28. April 2009, 22:27

    Hallo Egon
    ein grosses Kompliment !
    Eine feine Astroaufnahme, sauber bearbeitet Egon !
    Das Foto hat eine hervorragender Tiefe, ausser Holmerg IX ist rechts in der Mitte noch eine ganz schwache Galaxie sichtbar:
    http://www.phys.ncku.edu.tw/~astrolab/mirrors/apod/image/0805/m81deep_gallego_big.jpg
    LG und hoffentlich bis bald
    Christian
  • Peter Knappert 28. April 2009, 19:30

    Hallo Egon,
    Sehr schöne und vorallem tiefe Aufnahme von M81 und M82 ! Wie von Dir gewohnt sehr schöne Sterndarstellungen. Was mich besonders freut, ist, dass Du nicht mehr mit dem Fadenkreuzokular nachführen musst und so Zeit für DS-Beobachtungen mit dem Feldstecher hast :-))

    LG in die Schweiz,Peter
  • Josef Käser 28. April 2009, 8:15

    Hallo Egon

    Gefällt mir bestens. Bei dieser Brennweite zeigen sich die Objekte schön im Himmel eingebettet. Etwas fehlen auch hier bei dir die Rottöne (das kenne ich ja auch)

    Nachführung und Bearbeitung aber ein echter "Eisenring"

    LG Sepp
  • Manfred Lauterbach 28. April 2009, 5:28

    Hallo Egon,
    da hast du wirklich alles rausgeholt aus dem ED80, ganz toll.
    Da freue ich mich schon auf deine nächste Aufnahme.
    LG - Manfred
  • Bernhard F. 28. April 2009, 1:39

    hallo egon,
    ja eine sehr schöne aufnahme... m81 hast du sehr gut hinbekommen auch in bezug auf das zentrum. diese galaxie ist mit ihren schwachen ausläufern gar nicht so einfach. auch das widefield kommt super. frage, hast du es beschnitten, und wenn ja wie stark, ich frage nur weil du ja so weit ich mich erinnere den Fieldflattner 0.8 von William Optics hast.... ;-))
    ansonsten hat rochus ja schon gesagt die farben sind schon schön könnten aber noch einen tick vertragen.
    aber da kann man auch schon mal mit dem z.B. blau übertreiben wie bei mir. ;-)
    vg aus berlin, bernhard
    Galaxienduo M81 und M82
    Galaxienduo M81 und M82
    Bernhard F.
  • Rochus Hess 27. April 2009, 23:24

    Hallo Egon,

    Sehr schön wie die Galaxien im weiten Feld förmlich schweben. So eine Weitfeldaufnahme hat schon seinen Reiz.
    Auch die schwache Zwerggalaxie Holmerg IX ist zu erkennen, sehr gut !
    Farblich könnte man vielleicht noch ein wenig verbessern, ansonsten aber eine feine Aufnahme !

    Gratulation !

    Grüße
    Rochus
  • Pixelraini 27. April 2009, 23:18

    Salü Egon
    Hammerstark!
    Da lohnt sich auch der Abstecher auf deine Homepage.
    So viele Details. Ist halt sauber nachgeführt.
    LG Rainer