Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Werbefreiheit? Jetzt Premium werden!
Was ist neu?

Ralf Thiele


Free Mitglied, Kröppelshagen

M31 mit der 6D

Gestern wagte ich ein erstes Experiment mit der WLAN-Funktion der Canon 6D.

Kurzes Fazit: Hat "vollumfänglich" geklappt. Von den 53 gewonnen Aufnahmen habe ich 75% verwendet, das Ergebnis ist hier zu sehen.

M31, die Andromeda-Galaxie ist unsere Nachbarin, mit der wir "ein Zusammentreffen" in einigen wenigen Milliarden Jahren haben werden. Dann nämlich werden unsere Galaxien "gravitativ" interagieren, was nichts anderes heißt, das sie kollidieren. Was dann aus den beiden wird ist offen. Entweder verschmelzen sie zu einer vielleicht elliptischen Galaxie oder aber sie trennen sich wieder, dann wahrscheinlich arg deformiert.

Wir werden sehen... ;o)

Hier nun noch die formatfüllende Version:

http://img15.imagefra.me/i5av/clavius/sg0e_f2e_u39jo.jpg

Die Daten:

Canon 6D
ISO 800
39x2min
Canon 2,8/70-200mm LII IS USM bei Bl. 3,2 und 200mm
Keine Nachführkontrolle (war deswegen schon grenzwertige Bildqualität)

Kommentare 10

  • Ralf Thiele 3. November 2013, 18:32

    Hallo Ralph,

    danke! Ja, ich hoffe, das bleibt so... :o)

    Aber das schönste ist für mich, daß vom Garten aus nun auch südlichere Objekte sichtbar sind, darauf hatte ich die letzten 7 Jahre verzichten müssen. Das letztemal, daß ich z.B. M42 & Co. fotografiert habe, war noch mit Film.

    LG, Ralf
  • caelum vir 3. November 2013, 16:11

    Hallo Ralf,
    prima Foto, sehr gelungen! Deine Standort-Veränderung zahlt sich definitiv aus.
    LG Ralph
  • Ralf Thiele 3. November 2013, 16:05

    Hallo Norbert, hallo Claus-Dieter,

    danke für eure Antworten! In Zukunft werde ich wohl ein paar mehr Weitfeldaufnahmen machen, einen Leitsucher habe ich schon bestellt, damit ich auch längere Belichtungen machen kann.

    LG und einen schönen Sonntag,

    Ralf

  • Claus-Dieter Jahn 3. November 2013, 15:31

    das gefällt mir auch sehr gut,wie sie so im Raum zu schweben scheint.
    Widefieldaufnahmen haben auch ihren besonderen Reiz.

    VG Cl.-D.
  • Norbert Span 1. November 2013, 11:23

    ganz phantastisch !!
    lg
    Norbert
  • Ralf Thiele 1. November 2013, 0:49

    Jleosch, Wolfgang, Achim, Oli,

    merci beaucoup und vielen Dank für eure Meinungen zum Bild!

    Freut mich natürlich sehr.

    Habe eben nochmal ein inverses Bild bearbeitet, da kann man dann auch den schwachen Halo, der oben rechts vom Rand der Galaxie nach unten weggeht, besser erkennen. Die Galaxie wird ja teilweise von sog. "Tidal Streams", also Gezeitenströmen umgeben, die nur recht schwach vor sich hin glimmen...

    Für das weitere Randgebiet Hamburgs tatsächlich nicht schlecht, hatte ich nicht erwartet.

    Danke nochmals und eine gute Nacht,

    Ralf
  • Zyrusthc 31. Oktober 2013, 22:48

    So muss das sein. Gratuliere zu dieser tollen Aufnahme.

    Lg Oli
  • Achim Reinhardt 31. Oktober 2013, 20:32

    Hallo Ralf,
    der Umzug hat sich Gelohnt!
    Klasse Aufnahme!
    Viele Grüße,
    Achim
  • Wolfgang WYY 31. Oktober 2013, 19:56

    Hallo Ralf,
    Respekt, 32x2 Minuten und eine tolle Dynamik!
    Gruß, Wolfgang
  • jleosch 31. Oktober 2013, 17:10

    Superb! Like it! Great