Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Werbefreiheit? Jetzt Premium werden!
Was ist neu?

Peter J.


Free Mitglied, Hamburg

M31 - Andromeda Galaxie

Beste Bedingungen auf den Kanarischen Inseln
Hasselblad 203FE, TPP2,8/300mm
Flatfield Vakuum-Magazin A24Vac
f3,5, 30min. belichtet auf Kodak E200 (Push 300ASA)
Das Gesichtsfeld der Origianlaufnahme ist viel (!) größer - mußte ich leider der Komprimierung opfern :-(
Ebenso die Auflösung und Schärfe :-((

Kommentare 5

  • fotoallrounderin 9. Juni 2005, 23:44

    bombastisch dieses bild.....wirklichkeit oder noch hinzugefügt - könnte man fast meinen.
    lg rosalie
  • Peter J. 3. Juni 2005, 22:52

    @Christian: Kameras werden bei dieser Art der "Sternfeldfotographie" mit Hilfe eine parallaktischen (Fernrohr-) Montierung nachgeführt. In diesem Fall war die Mittelformatkamera auf einem relativ großem Teleskop mit 250mm Öffnung befestigt. Selbiges dann auf schwerer Montierung. Antrieb erfolgt i.d.R. motorisch.
    Zum 300er-Tele: nee, stimmt schon so wie geschrieben! Es handelt sich um ein 2,8/300mm Tele für Mittelformat. Ist ein ziemlicher Klopper.
    Gruß,

    Peter
  • B A K O 2. Juni 2005, 12:34

    Superschöööön :-) Lad das doch mal als doppelte Größe hoch ;-) B.
  • Christian Pichler 2. Juni 2005, 7:23

    Was mich interessiert: wie hast du die Erdrehung bei einer halben Stunde Belichtung ausgeglichen? Das müsste doch bei allen Himmelsobjekten zu sehen sein!
    Irgendwas stimmt da nicht: mit einem 300erTele bei einem Mittelformat???? Klingt äusserst unrealistisch!
    Christian
  • Peter B. Stich 2. Juni 2005, 0:42

    Hallo Peter,

    das Bild finde ich sehr beeindruckend.
    Wußte nicht, dass man mit 300mm so detailliert den Weltraum auf den Film bekommt.
    Hier bei uns 30min zu belichten wird nicht so einfach sein, da sind öfters Wolken dazwischen :-)

    Werde sowas wohl auch mal probieren!!!
    Danke für die Anregung :-)

    mgvfG
    Peter