Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Nico Massimo


Free Mitglied, Köln

luxuria - Kinder Missbrauch

Ich finde dies ist eine der heutigen größten Todsünden!

Kommentare 7

  • Krisy Anonym 17. Dezember 2006, 19:31

    das bild ist einfach - wow -

    sprachlos
  • Gerhard Zimmermann 28. Juni 2005, 19:08

    Dein Foto macht mich sehr traurig, Dein Foto ist leider viel zu real. Meine Tochter ist sieben Jahre und ich kenne kein Mittel wie ich sie gegen dieses Übel sicher schützen kann. Dein Foto auf Bushaltestellen wäre mir lieber als die übliche Dessous-Werbung.
    LG Gerhard
  • Back to live 17. Juni 2005, 10:46

    Trauriges Thema, gutes Foto dazu. Ein guter Schockeffekt allemale. Sicher sehen viel zu viele weg. Ich frage mich nur, wie bei diesem Pfleger über 100 Fälle anfallen konnten? Haben die Eltern inzwischen so einen schlechten Draht zu ihren Kindern? Traurig. Damit wäre das Thema Zorn in Verbindung mit Wollust angesprochen.
  • Bri Bri 17. Juni 2005, 8:16

    richtig. noch nicht einmal tiere kämen auf diese Idee. daher bitte kein Vergleich mit Tieren.
    Bribri
  • Micha L Weinmann 14. Juni 2005, 13:54

    Muss dir uneingeschränkt zustimmen ...
    Und wenn ich an dieses Dreckschwein von Erzieher aus Hannover denke, der im Kindergarten ... könnte ich zum Tier werden ...
    @Hansen: Ich bin Vater ... aber die meisten beamen das einfach weg ...

    Gegen Wut und Ohnmacht: http://www.dunkelziffer.de/start_flash.html
    http://www.missbraucht.de/

    LG Michael ;-)
  • Mandi B. 14. Juni 2005, 11:46

    Das ist wirklich eines der wenigen Bilder, die hier meiner Meinung nach 100%ig reingehören.
    Leider hast du recht mit deiner Aussage....Es ist traurig, dass man seine Kinder heut zutag nicht mehr einfach so frei und ungezwungen rumlaufen lassen kann.
    Und es ist mir unbegreiflich, wie Menschen so zarten zerbrechlichen Seelen sowas antun können.

    Zu deinem Bild: Sehr gut positioniert und sehr ausdrucksstark. Das Weiß der Wand und diese tiefen Schatten zeigen zusätzlich zu dieser Darstellung eine Kälte und Unheimlichkeit, die man fast spüren kann. Klasse Umsetzung.

    LG Mandi
  • Claudia Bellinghausen 13. Juni 2005, 23:14

    Da hast Du 100% Recht...und dein Bild finde ich sehr bedrückend und spricht Ängste an,die man als Mutter immer doch irgendwie,wenn auch versteckt,mit sich herumträgt.

    Liebe Grüße
    Claudia