Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

JOchen G.


Pro Mitglied, Bremen

Luxor Blick auf das "Tal der Könige"

Im Westen des alten Theben wurden die über den Nil geschifften Toten der Bewohner der Pharaonenmetropole begraben.
Dazu wurde das Bergmassiv geradezu zu einem Schweizer Käse durchlöchert und durchbohrt.
Man findet immer neue Grabanlagen.
Gräber der Pharaonen, der Pharaoninnen, des Hofstaates, religiöser Würdenträger aber auch der Handwerker etc.
Das ganze Vorgebirgsland (in den Berghängen sind die berühmten Täler) ist aufgewühlt, die Ortschaft wird ständig verlegt.
Der Besuch der Anlagen ist ein einmaliges Erlebnis.
Aufgenommen mit Minolta 9 xi und Minolta AF 28-135, auf Kodak Elitechrome 100. Dia gescannt.
Der Hang im Vordergrund ist abschüssig!

Kommentare 4

  • SP3.1 23. August 2001, 17:45

    Sehr schöne Aufnahme vom Tal der Könige, und ein sehr interessanter Text.
    Ich hätte noch etwas Himmel weggeschnitten.
    Viele Grüße
    Stefan
  • Günter Brauner 23. August 2001, 17:05

    Kein Tag ohne Jochen interessanten Reiseberichte aus dem Land der Pharaonen.
    Du hast die Szene sehr gut eingefangen und das Licht stimmt auch :-)
    Wäre es noch ein wenig schärfer gegangen?
    Gruß Günter
  • JOchen G. 23. August 2001, 12:20

    Sven-Martin,
    das habe ich leider nicht.
    Man kann am Tag maximal 3 Gräber besichtigen. Mehr wird zum Schutz der Gräber nicht zugelassen. Aber auch so war es sehr eindrucksvoll.
    Meine Frau und ich wollen nochmals hin, so spannend war es.
    Gruß
    Jochen
  • Sven-Martin Hühne 23. August 2001, 11:41

    Ägypten, da würde ich auch gerne mal hin...
    Sehr schönes Bild von Tal der Könige.
    Ich hoffe du hast auch jedes Grab besichtigt (zumindest die wichtigen ;-))

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Klicks 759
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz