Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Sonja Haase


Pro Mitglied, Schönbach, Sachsen

Lustiger Quieker

Dieses echt amerikanische Eichhörnchen saß in Chicago in einem Baum über mir. Es nagte voller Genuss an seiner Nuß und gab nach jedem Biss einen lustigen Quieklaut von sich. Oder hatte es eine Erkältung? Jedenfalls bin ich durch das Geräusch auf den grauen Nager aufmerksam geworden.
Aufgenommen mit der Konica Minolta Dynax 7D, Teleobjektiv 300mm, freihand.
Leider ließ es sich nicht in einer anderen Position fotografieren.

Kommentare 15

  • Daniela Boehm 5. November 2008, 23:30

    Klasse in New York waren die auch überall..LG Dani
  • UNStein 2. September 2007, 21:21

    Ein tolles Eichhörnchenfoto und die Perspektive gefällt mir sehr gut, meist ist der Beobachter ja unter dem Tier. Die roten Augen sind wirklich gewöhnungsbedürftig, aber wenn's so war. Ohne Tele kann ich solche Fotos vergessen auch wenn die roten und ein schwarzes in einem unserer Gärten sich mit Nüssen versorgen.

    Bin wieder da, ob ich aber 15 Seiten BuddyFotos mit Anmerkungen versehen kann, glaube ich nicht. Also nicht böse sein, wenn ich einige Deiner Bilder auslasse, angeschaut habe ich sie mir allerdings alle.

    LG Ulrike
  • Sabrina VB 29. August 2007, 23:42

    Das ist wirklich ein schönes Tier was du da abgelichtet hast. Davon träum ich noch, viel mehr als Schmettis sinds dieses Jahr nicht geworden. Freu mich immer wieder über solche schöne Squirrel-Fotos!!!
    Eine tolle Aufnahme!!!
    lg Sab
  • Sonja Haase 29. August 2007, 10:04

    Ich habe eben noch einmal gegoogelt: Squirrel ist ein Eichhörnchen, Grey Squirrel ist ein Grauhörnchen. Also ist es ein graues Eichhörnchen :-)
  • Deadmoon 29. August 2007, 4:41

    Nein, nicht A- oder B- Hörnchen, und auch kein Eichhörnchen. Es ist ein Eastern Gray Squirrel (Sciurus carolinensis). Sie sind weit verbreitet und in fast allen Staaten mit Ausnahme des Westens der USA zu finden. Das Fell ist meistens grau wie auf Deinem Foto, aber es gibt auch kohlschwarze Exemplare. Die Quieklaute werden häufig im Erregungszustand ausgestoßen (Fotograf unter dem Baum!)
    Sehr schön erwischt und gute Schärfe.
    Herzliche Grüße A.
  • Anke Barke 28. August 2007, 22:39

    Das rote Auge hat schon etwas verwegenes an sich - aber wenn es nun einmal so aussah... Einen hübschen Quiker hast Du in Chicago fotografiert. Liebe Grüße ANKE
  • Axel Flörchinger 28. August 2007, 21:41

    Also ich finde, in dieser Position sieht das putzige Wesen doch auch gut aus. Man kann nicht immer alles haben :-)

    LG Axel
  • open eye 28. August 2007, 20:43

    Wunderschön!
    L.G. Hannaros
  • Ernst Hobscheidt 28. August 2007, 20:25

    super fotografiert.
    Gruß
    Ernst
  • Herbert Collet 28. August 2007, 18:37

    den hast du ja schön erwischt. herrliche rote augen hat er oder die
    lg herbert
  • Wolfgang Keller 28. August 2007, 18:32

    Putzig!
    LG Wolfgang
  • Josef Kainz 28. August 2007, 18:02

    Die müssen sich jetzt einen Vorrat anlegen für den Winter
    Liebe grüße aus Braunau
    und danke für die nette Anmerkung
  • Sonja Haase 28. August 2007, 17:51

    @Günter: Das Rot war so rot, deshalb habe ich es so gelassen.Das war wohl der Einfall des Lichtes von schräg oben. Viele Grüße, Sonja.
  • Günter Nau 28. August 2007, 17:48

    Versuche, das Rot ein bißchen aus den Augen zu bekommen, dann ist der ganze Blick schon weniger "mutiert". Ich finde, das Ganze ist eine hervorragende Aufnahme des Eichhörnchens, scharf und sehr gut präsentiert.
    LG Günter
  • Doc Kramer 28. August 2007, 17:36

    und dann auch noch mit diesem mutiertem blick
    das einem bald angst und bange wird ,-))))
    demnach könnte es sich schon um eine erkältung handeln,
    hoffentlich nicht die maul und klauensäuche ;-)

    trotzdem bleiben sie immer wieder voller bewunderungen
    und freude in ihren beobachtungen.

    lg vom doc