Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
655 2

Turtle1963


Free Mitglied, Karlsruhe

Luke in my Eyes

Ein Bild und seine Geschichte: Als ich dieses Bild am Mi.16.01.08 so gegen 15:45 Uhr knipste saß Luke vor mir auf meinem Pc Schreibtisch. Während ich in der Folgezeit sein Bild bearbeitete und in FC hochlud, zog er es vor mit seinem großen Kumpel Yoda auf dem Balkon die letzten Sonnenstrahlen des Tages zu genießen. Dank eines anscheinend sicherem Katzennetzes > No Problem! Sicher für große Katzen bedeutet nichts für kleine! 17:30 Uhr wollt ich mit den beiden spielen aber nur noch Yoda war da. Luke lag währenddessen 4 Stockwerke tiefer, mit kleiner Gaumenspalte und gebrochenem rechten Vorderfuß im Hof und mußte gestern operiert werden. Zum Glück ging alles gut und ich kann ihn heute mit genähtem Gaumen & Gipsbein wieder nach Hause holen. Balkon wird zum "Hochsicherheitstrakt" umgebaut und mein kleines Catmodel, ist hoffentlich bald wieder der Alte bzw der Junge (geb. 03.10.2007 > Tag der dt. Einheit!)
Mit seinen restlichen 6 Katzen-Leben muß Luke bzw wir ein wenig vorsichtiger umgehen!!!

Kommentare 2

  • Boris D. 31. Januar 2008, 11:06

    Gute Besserung dem kleinen Luke. Mönsch, da bekommt man ja einen Riesenschrecken! Aber zum Glück ist alles gut ausgegangen.

    LG
    Boris

    P.S.: Redford heißt tatsächlich Redford, ist Baujahr 1996, Maine Coone Mischling, geboren in Sambia und ist genau so plüschig wie auf dem Bild. Und nein, meine Vorsätze für's neue Jahr habe ich noch nicht über Bord geworfen. ich arbeite noch dran, sie auszuführen ^^
  • Tanja Kr. 25. Januar 2008, 20:39

    Der arme Luke - gute Besserung!
    Das Bild ist wiedermal sehr schön geworden.
    LG Tanja

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Ordner Cats
Klicks 655
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz