Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Angelika Stück


World Mitglied, Cremlingen /OT Abbenrode

Luft...

...war ganz wichtig im Bunker.

Es gab hier für die Belüftung vier Anlagen mit Wärmetauschern und vier Gasschutzlüftungssysteme mit Filtern.

Zur Stromversorgung stand ein Notstromaggregat zur Verfügung.
Da es sich um einen Doppelbunker handelte, war er zweigeschossig.
Obiges Foto entstand im Untergeschoß.
Diese Belüftungsanlage liegt unmittelbar in der Nähe des Treppenhauses.

Es muss schon sehr bedrückend gewesen sein , dort ganz unten im Bombenhagel warten zu müssen, allein die Geräuschkulisse muss bedrohlich gewesen sein, stelle mir das wie in einem U- Boot vor.


Es Mecker gibt...ja. der Kopf des Graphittimannes ist etwas knapp im Bild, mir war aber die Anlage hinten mit dem Schattenwurf der Säulen wichtig, die ich nicht vollständig mit drauf bekommen hätte, hätte ich dem Graphitti mehr Platz gegeben und es ging mir um die Installation im Bunker..
War verdammt eng da und das Licht ging alle 2 Minuten aus wegen Zeitschaltern. war schon etwas spannend beim Fotografieren.
Siehe auch:




Im Untergrund mit Friedrich Brüggeboß
Und einen besonderen und herzlichen Dank an Herrn Griese :)
Euch heute einen hoffentlich friedlichen Wochenbeginn!
Munter bleiben!
Herzlichst Geli

Kommentare 7

  • Vivien Slopianka 15. Oktober 2013, 9:05

    Brutal gut dein Fundstück. Der Künstler hat sich wohl von der düsteren Stimmung im Bunker anstecken lassen.
    Gruß Vivi
  • W O L F 14. Oktober 2013, 19:04

    die explodierende Darstellung des Menschen zeugt vermutlich von extremen Erlebnissen oder abstruser Fantasie...
    Haste mit den kompletten Maschinen wunderbar abgelichtet Geli :-)
    LG Wolf
  • Hanjo-Fineart 14. Oktober 2013, 8:14

    Mich wundert immer wieder, was für aussagekräfe Szenerrieen du findest und gekonnt umsetzt.

    Gratulier auch hier
  • Markus Hoffmann (HalleSaale) 14. Oktober 2013, 7:54

    Das der Kopf nicht ganz aufm Bild drauf ist macht nix... wenn ich das recht sehe ist er eh schon tot.

    Welch beklemmenden Ansichten. Wenn man bedenkt das das Licht aus geht... *fürcht*

    Grüssle
  • Ralph.S. 14. Oktober 2013, 6:24

    Ein interessanter Blick auf die Belüftungsanlage des Bunkers.
    Die Lichtsituation hast du wirklich gut gemeistert, schön die sich kreuzenden Lichter auf dem Boden.
  • Blacklady1960 14. Oktober 2013, 6:13

    ... die ist dem wesen auf der wand wohl ausgegangen ...
    muss schon ein irres gefühl sein, dort zu stehen.
    die beschriebenen (licht)umstände hast du sehr gut gemeistert,

    lg syl
  • Karla M.B. 14. Oktober 2013, 6:06

    Sehr interessant und auch sehr bedrückend...ich bin froh, nie in solch einer Situation gewesen zu sein...stelle ich mir grausam vor...
    Eine sehr gute Serie von Dir, in Wort und Bild.
    LG Karla, die Dir auch einen guten Wochenstart wünscht.

    P.S. Das gemalte Bild finde ich ein bischen gruslig...

Schlagwörter

Informationen

Kategorie Motive
Ordner Projekt: denkTmal
Klicks 324
Veröffentlicht
Lizenz

Exif

Kamera Canon EOS 5D Mark II
Objektiv EF24-70mm f/2.8L USM
Blende 6.3
Belichtungszeit 2.5
Brennweite 24.0 mm
ISO 800