Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Thomas E. Herrmann


Basic Mitglied, Sulzbach/Main

Lüster in der Frankfurter Westendsynagoge

Anleitung zum Betrachten von Kreuzblick-3D-Bildern
Anleitung zum Betrachten von Kreuzblick-3D-Bildern
Ro Land

Letzten Mittwoch hatten wir die Gelegenheit, die Frankfurter Westendsynagoge zu besuchen. Bei einer extra für uns veranstalteten Führung erhielten wir viele Informationen über das Judentum in Deutschland im allgemeinen, die Frankfurter jüdische Gemeinde und natürlich über die Synagoge. Mein herzlicher Dank gilt unserer Führerin und der jüdischen Gemeinde, die dieses Erlebnis möglich gemacht hat.
Ich melde mich mal kurz aus meiner FC-Abstinenz zurück und hoffe, dass ich in den nächsten Wochen wieder mal etwas mehr Zeit für die FC finde.

Kommentare 8

  • Silke Haaf 20. Dezember 2006, 14:19

    Trotzdem ein sehr schöner Einblick in die Synagoge!
    Der Lüster wirkt auch mit Drehung.

    Nur der SFK an den äußeren Rändern macht diese sehr unruhig.
    Gruß von Silke
  • Thomas E. Herrmann 19. Dezember 2006, 16:34

    @ Jens Thomas Jensen: Trotzdem sah die Synagoge lange Zeit nach dem Krieg nicht soooo schön aus wie sie jetzt wieder aussieht. Da wurde vor einigen Jahren so manches restauriert.
  • Jens Thomas Jensen 19. Dezember 2006, 16:24

    Sehr stimmungsvoll. Zum Glück wurde der Brand dieser Synagoge gelöscht!
    LG von Jens
  • Thomas E. Herrmann 19. Dezember 2006, 9:58

    Ich muss Thomas Recht geben, leider hat sich der Lüster gedreht, wodurch der Eindruck des SFK bei Angela entstanden sein kann.
    @ Kurt: Bitte keine Diskussion über religiöse Dinge, ich habe einfach nur ein Bild aus einer interessanten Führung eingestellt :-)
  • Thomas Kötz 18. Dezember 2006, 21:49

    Leider kommt dabei die unglaubliche Farbfülle, die wir bestaunen konnten, genauso wenig zur Geltung wie auf meinen Aufnahmen. Bei Betrachtung des Lüsters während des Vortrags fiel mir auf, dass er sich ganz ganz langsam hin und her gedreht hat. Dies mag sich auch bei Angela auf den Sehnerv auswirken.
    Gratuliere zur Schärfe.
    LG
    -Thomas-
  • Angela .M. 18. Dezember 2006, 20:39

    Das Licht bringst du prima zum Ausdruck. Die Montage passt noch nicht ganz, weil die Aufhängung oben einen SFK verursacht, der zwar nicht auffällt, aber irgendwie schwebt mir der Leuchter zu unplatziert.
    Trotzdem tolle Ausleuchtung ;-))
    lg Angela
  • Kurt Mielke 18. Dezember 2006, 19:42

    Ein guter 3D-Eindruck und ein Anlass
    zur Diskussion der vorhandenen Situation.
    Gruss kurt
  • Christiane WoM 18. Dezember 2006, 19:34

    Mittendrin statt nur dabei :) ein wunderbares Seh-Erlebnis!
    LG Chris