Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

scubaluna


Pro Mitglied, Kriens

lucky shot

Mein erstes Seepferdchen im Mittelmeer im sechsten Tauchjahr auf Elba. Dazu noch beim ersten Tauchgang. Beim Briefing erfuhr ich, es ist eins da unten. Purer Zufall, beim Austauchen erblickte ich etwas Gelbes. Also hin und da ist es, ein Langschnauzen-Seepferdchen, Longnose Seahorse (Hippocampus guttulatus). Hätte es gerne von vorne erwischt, doch es sass einfach zu tief und so wäre nur eine Aufsicht möglich gewesen. Zudem sollten die anderen Taucher ja auch was davon haben und als sie mich vermissten und nachschauten, hatten sie dann auch was von dieser nicht alltäglichen Begegnung.

Divesite: Steilwand, Insel Elba (Omni Sub)

Kommentare 18

  • Claudia Weber-Gebert 4. Dezember 2014, 11:57

    uiiiiiii, ist das niedlich
  • Taeb 12. Oktober 2012, 21:41

    Toll!!!
    LG Taeb
  • tbanny 29. November 2011, 7:34

    Wunderschön gemacht, toll. Das Gelb des Seepferdchens hebt sich super vor dem farbigen HG ab. Gratulation zu dieser beeindruckenden Aufnahme.

    VG aus Braunschweig
    tbanny
  • Christa 747 NMI 28. November 2011, 19:02

    Wunderschoen und das im Mittelmeer, kaum zu glauben. Dazu traegt es noch eine "Halskette" oder ist das schon der Weinachtsschmuck/ :-)
    Lieber Gruss Christa
  • Renate Pilz 28. November 2011, 15:55

    so ein zitronengelbes hatten wir vor vielen Jahren bei
    der Insel Hvar
    ein wunderschönes Pferdchen.
    lg Renate
  • Florian Zappel 27. November 2011, 19:23

    Schön wie das Seepferdchen einen beäugt. Einwandfrei in Szene gesetzt.

    LG Florian
  • Sven Hewecker 27. November 2011, 15:14

    Irgendwie bezaubern diese Wesen doch jeden. Mann muss sich doch wundern, dass es immer noch Kulturen gibt, wo sie getrocknet als potenzfördernd gelten. Manoman.
    Feines Portrait dieser Mittelmeer- Schönheit.
    LG aus HH
    SVEN
  • Miromodo 27. November 2011, 10:32

    Eine grazile Schönheit - in der seitlichen Perspektive kann man viele Details entdecken. Tolle Aufnahme von dieser seltenen Begegnung. LG
  • Urs Scheidegger 27. November 2011, 7:41

    Gratulation!
    Ja. Die werden auch immer seltener im Mittelmeer :-(
    Schön festgehalten.

    Gruss Urs
  • Ute Niemann 27. November 2011, 1:16

    ... na, so zeígst Du es ja auch in seiner ganzen Schönheit - stimmt doch alles !!!
    Liebe Grüße - Ute
  • Reinhard Arndt 26. November 2011, 14:12

    Ich finde das Tier im Profil ganz gelungen.
    Seepferdchen sind im Mittelmeer tatsächlich dramatisch selten geworden.
    LG
    Reinhard
  • raimund paris 26. November 2011, 11:18

    Die Aufnahme finde ich wirklich gelungen.
    Bildaufbau, Schärfe und Farben alles top.
    Ich hatte das Glück, auf Malta ein gelbes Seepferdchen zu sehen.
    Einfach wunderbare Tiere,

    viele Grüße, Raimund
  • Jörg..Menge 25. November 2011, 22:54

    Mit den Bildern rührst du ja richtig die Werbetrommel für Elba.
    Klasse abgelichtet mit vielen Details.
    Gruß Jörg
  • Burkhard W. 25. November 2011, 19:27

    Das ist schon was besonderes. Schön inmitten seiner Umgebung dargestellt. Glückwunsch!
    Gruß, Burkhard
  • Georg Barsch 25. November 2011, 16:21

    Seepferdchen im Mittelmeer, da gehört schon etwas Glück dazu.
    Sie präsentieren sich ja nicht immer so schön fotogen von der Seite.
    Aber wenn man weiss wie sie von hinten oder oben aussehen dann findet man schon öfter mal eins.
    Vorausgesetzt es sind dort welche vorhanden.
    LG Georg

Informationen

Sektion
Ordner UW Insel Elba
Klicks 680
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera E-510
Objektiv 50.0 mm f/2.0
Blende 11
Belichtungszeit 1/180
Brennweite 100.0 mm
ISO 100