Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Love me to the End

Love me to the End

618 12

Wibke Freund


Free Mitglied, Kiel

Love me to the End

Alexander Veljanow sang uns was, auf dem "Deine Lakaien" Konzert in Kiel.
Canon EOS 300
ISO 400
100-300mm Objektiv

Kommentare 12

  • Der Gabi 2. August 2006, 17:59

    *seufz* unser lied ^^
  • Susann Loessin 13. April 2004, 15:56

    gefällt auch sehr gut!

    lg, susann
  • Claudia Buchholz 22. Oktober 2003, 12:21

    Oh ja, Deine Lakaien...wunderbar. Das Bild übrigens auch.

    Gruß Claudia.
  • Kai Göbel 27. September 2003, 22:27

    Deine Lakaien, einfach wunderbarer gesang, in bester harmonie. alles was die "beiden" machen ist und kann in meinen augen nur gut sein. da haben sich 2 gefunden die musikkalisch zusammen gehören, der mann mit der stimme und der andere mit dem hintergrundwissen in sachen musik.

    schöne aufnahme.

    gruß KAi
  • Daniel Nill 23. September 2003, 16:48

    der is so genial!!
    mir gefällt der hintergrund übrigens so :-)
    hmm... dem seine stimme is aber auch besser als seine frisur...
  • Rockin Silver Knight 25. August 2003, 13:11

    Herrn Veljanov mag ich ja eigentlich nicht so sehr...aber das Foto schon - ist richtig toll geworden!!
    lg, Christian
  • Katarina Slodowski 19. August 2003, 18:42

    hachja, die jugendzeit. was haben wir nicht damals alles...

    emotionen, rutscht ma n stück. das bild ist nicht gut und der blaue hintergrund ist doof. so, jetzt dürft ihr wiederkommen. ;-)
  • Annie Bertram 19. August 2003, 18:39

    Sehr gut erwischt. Herr Veljanov versteckt sich ja so gern.
  • Dirk Cooper Grüneberg 19. August 2003, 18:09

    war ein nettes Konzert nur Achtern kommts mir so pixelig vor
  • Wibke Freund 19. August 2003, 18:05

    @ Jelena:
    Auto kleiner machen, klingt wirklich gut, wünsch ich mir auch oft... vor allem bei der Parkplatz Suche. Hoffe deine Mom war nicht allzu sauer auf dich, denn das Lied lässt alles wieder verzeihen.

    @ Dirk:
    Ich war eigentlich gar nicht so super nah dran. Ich war an dem Abend arbeitstechnisch unterwegs. Das heißt, ich sollte Fotos für eine Zeitung machen und stand auf der Empore für die Presse Futzies... Das Bild wurde aber mit einem 100-300 mm Objektiv geschossen, daher wirkt es wahrscheinlich so nah, und der Hintergrund so unscharf.

    @ Cooper:
    Meinst du vielleicht nüchtern, anstatt Achtern?
  • 6 6 1 19. August 2003, 17:59

    Oh, wie nah warst du denn da dran? Gut getroffen. Aber den Hintergrund hättest du auch ruhig entfärben können.

    Und wieder einen netten Begriff gelernt. Auto kleiner machen. :-)
  • Melonie 19. August 2003, 16:44

    Ich mag das Lied und die Lakaien mag ich auch - sehr sogar. Und das Bild gefällt mir auch ausgezeichnet :) Was will man mehr?

    Bei dem Lied hab ich damals das Auto meiner Mom gleich zweimal hintereinander kleiner gemacht, erst hinten, dann vorne. Seit dem höre ich das Lied nicht mehr im Auto.

    Liebe Grüße
    Mel