Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Werbefreiheit? Jetzt Premium werden!
Was ist neu?

Steffi´S


Free Mitglied, Wiesbaden

Lotta als Mitzieher

Beim heutigen Dummytraining habe ich Mitzieher probiert. Es war ziemlich schwierig... habt ihr Tipps?
Ich hatte irgendwie Probleme, die Kamera mitzuführen und dabei nur einmal auszulösen *seufz*

200 mm (EF 70-200, 2.8L UMS)
Blende 11.0
Belichtung 1/250
ISO 200

Kommentare 8

  • Volker Zielke 26. Februar 2008, 18:32

    dynamik pur. gefällt mir ausgesprochen gut. hab auch mal probiert, ist mir aber nicht gelungen.
    lg
    volker
  • Michèle S. 25. Februar 2008, 0:46

    Das Bild gefällt mir gut - sowas muss ich auch mal üben! Der beige HG sieht toll aus, Lotta als schwarzer Kontrast sticht schön daraus hervor und durch den Mitzieher bekommt man erstmal einen EIndruck von der GEschwindigkeit!

    LG
  • Antonia S 24. Februar 2008, 22:22

    mann steffi....du bist aber anspruchsvoll :-)
    ich weiss nicht wie man diesen effekt erreicht....eigentlich doch nur durch eine kurze verschlusszeit aber nicht zu kurz, dass alles einfriert....diese art der aufnahmen ist mir noch nie geglueckt :-/
    lg antonia
  • Steffi´S 24. Februar 2008, 22:00

    Hi ihr Lieben,
    vielen Dank für Eure Anmerkungen. In meine Fall möchte ich nur den Hund sehr scharf und den Hintergrund durch das mitziehen der Kamera während des Auslösens unscharf. Das funktioniert mit einer so kurzen Belichtungszeit leider nicht, denn dann friere ich alles ein und das will hier nicht.

    Liebe Grüße Steffi
  • Frizz U. Geli Burkard 24. Februar 2008, 21:46

    Der einzige Tip den ich Dir hier geben kann ist wie im Prinzip Antonia schon sagt die Verschlußzeit möglichst kurz zu halten, so ab 1/1000 sek. schätze ich dürfte der Hund scharf sein.

    LG Frizz u. Geli
  • Antonia S 24. Februar 2008, 19:33

    LOTTAAAAAA *freu*
    das bild wirkt sehr dynamisch durch die unschaerfe, find ich gut!
    willst du es richtig scharf, dann erhoehe die iso zahl auf 640, blende 8 und die belichtungszeit auf 1/2500sec. so mache ich meine action hunde bilder.
    probier's einfach mal aus :-)
    seid ganz lieb geruesst,
    antonia
  • creARTiv 24. Februar 2008, 19:11

    stimme brigitte zu, der reihenmodus ist ein e gute idee, aber ich habe auch kaum erfahrung, vielleicht solltest du lieber eine grössere blende nehmen und die ISO-Zahl etwas höher anheben. dein foto finde ich aber nicht schlecht.
    lg
    jörg
  • Brigitte Rosenbach 24. Februar 2008, 17:39

    Der Körperhaltung nach zu urteilen, muss Lotta ein ganz schönes Tempo drauf gehabt haben, dafür hast du sie ganz schön scharf erwischt. Die Bewegungsunschärfe in den Beinen finde ich passend. Ansonsten habe ich damit zu wenig Erfahrung, um Tipps geben zu können, vielleicht den Reihenmodus der Kamera einstellen?
    LG Brigitte

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Ordner Hunde
Klicks 260
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz