Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
414 9

Heidi Roloff


World Mitglied, Rosengarten

Losverkäufer

...an der Grenze zu Tamil Nadu.

Ein Grenzübertritt innerhalb Indiens ist ein höchst bürokratischen Akt, produziert jede Menge Papier mit amtlichen Stempeln und ist natürlich mit einem zu zahlenden "Eintrittsgeld" verbunden. Nur wer ein "All over India Permit" besitzt, kann diese Kontrollpunkte zügig passieren. Da diese Rundumgenehmigung teuer ist, lohnt sie sich für Privatfahrzeuge nicht und man bezahlt lieber fallweise seine Einreisegebühr.
Die 28 indischen Bundesländer sind mit denen in Deutschland nicht zu vergleichen. Während man hierzulande in einer Sprache von Nord bis Süd spricht, existieren in Indien 100 verschiedene Sprachen von denen 21 von der Verfassung anerkannt sind. Fast jede dieser Sprachen verfügt über eine eigene Schrift und die Menschen untereinander verstehen sich häufig nur, wenn sie auf die Amtssprachen Hindi oder Englisch ausweichen.

Kommentare 9

  • JOKIST 20. Februar 2013, 19:57

    F A N T A S T I S C H

    LG Ingrid und Hans
  • s. sabine krause 19. Februar 2013, 17:08

    ja, der mund lächelt, aber die augen weinen – ist mir auch aufgefallen! die verwischten reflexionen auf der scheibe, die wie nebelschwaden über sein gesicht laufen, verstärken die wehmut noch, was eigentlich ja sehr schön ist – bildausstrahlungstechnisch gesprochen ; ). für ihn, den losverkäufer, ist's weniger angenehm. aber losverkaufen an der grenze macht für mich sinn! vor allem, nachdem ich deine ausführungen gelesen habe, denn so manch einer verflucht sicher das lange warten im abfertigungsstau und entwickelt einen ungeahnten ehrgeiz, eine ordentliche summe zu gewinnen, um sie dann umgehend in ein all india permit zu investieren! ; ))) lg, sabine.
  • Schokoinsel 19. Februar 2013, 15:40

    Sein Blick macht mich sehr traurig, Resignation steht in seinen schönen braunen Augen. Ob er jemals das große Los zieht, ist eher unwahrscheinlich, zu wünschen wäre es ihm aber.
    Liebe GHrüße Sylvia
  • Dieter Behrens K.T. 19. Februar 2013, 12:31

    Ein guter Schnappschuß und interessanter Text.

    LG a.ID, Dieter
  • Manfred Jochum 19. Februar 2013, 12:16

    Danke für die informative Beschreibung. Ich wusste auch nicht, wie bürokratisch es ist, in Indien eine "Grenze" zu überschreiten, ich dachte naiv, das sei, wie von uns mal kürz rüber nach Hessen zu fahren....
  • Manfred Lentz 19. Februar 2013, 11:53

    Eine sehr gelungene Aufnahme aus dem Auto heraus! (Ich hoffe, Du hast ihm auch ein Los abgekauft?)
    LG Manfred
  • Kerstin Schulz - Berlin 19. Februar 2013, 11:50

    Er scheint das große Los noch nicht gezogen zu haben ...
    Ich beneide Dich um Deine Reise, falls ich das noch nicht gesagt habe!!
    Viele Grüße Kerstin
  • Rena Sap 19. Februar 2013, 11:30

    Danke für die ausführliche Info zum authentischen Bild

    Rena
  • Klacky 19. Februar 2013, 11:08

    Das mit den Grenzübertritten habe ich nicht gewußt.
    Mal wieder was gelernt im Folxbildunxwerk FC.
    Danke!
    Und, hast Du was gewonnen?
    Mit dienstäglich mattem Gruße grüßt
    der platte Klacky