Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Stephanie Burggraf


Free Mitglied, ratingen

loslassen...

good bye.. joergchen..deine lea

dieses bild ist verständlicher weise nicht von mir gemacht

Kommentare 11

  • (M)Ein-Blick 3. April 2006, 22:52

    loslassen und dem davon gehenden mit Freuden etwas mitgeben. Es gibt so manches, das man von Kindern lernen kann. Danke für Dein Bild. Gruß Gerda
  • Chrisu S 22. Dezember 2005, 17:25

    wirklich klasse!!!
    wenn ich mir dieses bild ansehe dann denke ich mir
    ja,
    genau so ist es .....
    gratuliere dir.

    lg chris





  • Flo Horn 20. Dezember 2005, 4:52

    auf den kleinen kann man neidisch sein ..
    die kindliche naivitaet macht so manchen gefuehlen noch nen strich durch die rechnung.

    alles liebe
    Flo
  • Thomas Jahn 19. Dezember 2005, 21:21

    Sehr ausdruckstark!!! Klasse!
    LG Thomas
  • Thomas Jahn 19. Dezember 2005, 21:20

    Sehr ausdruckstark!!! Klasse!
    LG Thomas
  • Norman B. 19. Dezember 2005, 17:04

    tiefgehendes bild... hannelore hat es sehr gut ausgedrückt

    vg, norman
  • Hannelore Walter 19. Dezember 2005, 10:16

    Ja, loslassen - das müssen wir Menschen immer wieder mal in unserem Leben.
    Du hast da ein sehr anrührendes Bild geschaffen. Die Kleine gibt dem traurigen Anlass die Lebendigkeit, die wir zum Überleben brauchen.
    LG Hannelore
  • Lothar W. 19. Dezember 2005, 9:32

    hallo stephie!
    "loslassen..." - besser könnte man dieses foto nicht betiteln, in all seiner mehrdeutigkeit.
    ich wünsche dir viel kraft!!!!

    liebe grüße - lothar
  • Michael Nett 19. Dezember 2005, 8:39

    Ich empfinde dieses Bild als ungeheuer berührend
    (es steckt so viel drin, an Gegensätzen, an Zeit und Blickwinkeln)

  • Rempa 1967 18. Dezember 2005, 23:19

    Loslassen ist nicht gleich vergessen,aber man muss es tun,um frei und offen zu sein für die Dinge,die noch kommen.
    Trauer ist wichtig,aber darf dein Leben in Zukunft nicht bestimmen;so einfach,wie das/dein Kind es auf dem Foto zeigt könnte es sein,indem man sich bedankt und z.B. etwas sagt,was man sich früher nicht getraute.
    In Stille
  • n o r B Ä R t 18. Dezember 2005, 21:27

    Beeindruckend der Kontrast zwischen den ernsten Minen der Männer im Hintergrund und dem Kind im Vordergrund, den Moment genau eingefangen.
    Norbert