Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Albrecht Kühn


Basic Mitglied, Dresden

Loreley

Welterbetitel der UNESCO wurde erhalten !!!
Brücken oder Tunnelbau in Absprache mit der UNESCO
was wird in Dresden im Juni 2009 erfolgen ?

Die Loreley liegt im Rhein-Lahn-Kreis auf dem Gebiet der Verbandsgemeinde Loreley. Das Loreley-Plateau ist Teil der Ortsgemeinde Bornich, während die ringsum vom Rhein aufragenden Steilhänge und Klippen zum Stadtgebiet von Sankt Goarshausen gehören.

Das oberhalb des Kammerecks noch 300 Meter breite Flussbett des Mittelrheins wird durch die Felsbarrieren kurz oberhalb der Loreley, am Betteck, auf 145 Meter eingeengt. Bei der Loreley selbst ist der Rhein 160 Meter breit und war bis zu 25 Meter tief. Dies sind die engsten und tiefsten Stellen des Rheins auf seinem schiffbaren Abschnitt. Hingegen weichen die beiden Flussufer direkt stromabwärts, am Loreleyhafen, für eine kurze Strecke wannenartig wieder bis 400 Meter weit auseinander.
Bei Sankt Goar und Sankt Goarshausen dann ist der Strom meist 250 Meter breit. Der Rhein wird gezwungen, sich in engen Kurven durch das Felsmassiv zu winden. Wegen dieser sehr engen Kurven und starken Strömungen wird die Rheinschifffahrt vom Bankeck in Sankt Goar bis nach Oberwesel durch Lichtsignalstellen geregelt. Die gefährlichsten Felsen an der Loreley wurden jedoch in den 1930er Jahren gesprengt, so dass heute die Loreleypassage viel von ihrer früheren Gefährlichkeit verloren hat.

Die Rechte Rheinstrecke der Bahn hat den Loreleyfelsen und den Roßstein, gegenüber von Oberwesel, untertunnelt. Die Linke Rheinstrecke muss wegen der scharfen Kurven gar dreimal in den Tunnel, nämlich am Bankeck, am Betteck und am Kammereck.

siehe: Geschichtsverein Dresden 2009 III
und
http://www.wikipedia.org/wiki/Loreley

Kommentare 2

  • Gert Rehn 29. April 2009, 17:55

    wo kämmt sie denn ihr güldenes Haar und singt ein Lied dabei? ich seh nur Touristen lG Gert
  • Ryszard Basta 26. April 2009, 19:28

    jetzt weiss ich viel ueber Loreley
    und finde klasse Erklaerung mit
    Bild dazu. Danke.