Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen

Was ist neu?
264 2

Lorchelart (1)

Es war eigentlich zu dunkel für eine Aufnahme, aber mit dem Selbstauslöser und etwas Aufhellung ist dieser Fund so wenigstens dokumentiert.

Kommentare 2

  • Barbara Haimann 12. September 2010, 18:13

    Danke für die Anmerkungen. Es könnte sich um Leptopodia ephippium handeln, da die Stiele sehr weiß sind. Oder es handelt sich um Leptopodia pezizoides , die sind sehr ähnlich. Zur endgültigen Bestimmung sind wohl ein Mikroskop und ein Spezialist erforderlich. Weiteres Nachforschen müsste auch unter den Helvellaarten erfolgen, Leptopodia - Arten wurden umgruppiert. Quelle: www.mycocondroz.be

    Es gibt demnächst von mir ein weiters Foto mit zwei anderen Exemplaren in einem anderen Stadium vom gleichen Standort.
    Gruß, Barbara
  • Morgain Le Fey 12. September 2010, 10:26

    Mit etwas Bildbearbeitung könnte man die beiden Lorcheln sicher ein wenig zum Leuchten bringen und sie noch sehr viel besser vom Hintergrund trennen. Im Wald sind die Lichtverhältnisse eben oft so, dass das "Rohmaterial" nicht wirklich perfekt aussieht.

    Die Lorcheln sind übrigens sehr interessant. Ich habe vor ein paar Tagen vermutlich dieselbe Art gefunden. Und 100%ig bestimmt sind sie auch bei mir noch nicht:



    Gruß Andreas