Wir schenken Dir 12 Monate Premium-Zugang zum halben Preis! Die Aktion ist bis zum 30.09.2016 gültig.
Nur für Free-Mitglieder. Angebot ansehen und 50% Rabatt sichen.

Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren.
Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden.   Weitere Informationen   OK

Was ist neu?

Christian Mariscal


Free Mitglied, Madrid

Longyearbyen

Unter diesem Link findet Ihr eine größere Version des Bildes, da einige von Euch immer wieder danach fragen.

http://www.christianmariscal.com




Kommentare 58

  • der Globetrotter 14. Februar 2007, 18:40

    Hervorragende Aufnahme und klasse digital in Szene gesetzt ! Freue mich auf weitere Bilder. VG Ulf
  • Christian Mariscal 25. Januar 2007, 9:44

    An alle andere Voter und Verfasser von Anmerkungen:

    Vielen Dank!! (ganz unabhängig vom Ergebnis...)

    Herzliche Grüße aus Madrid, Euer CHRISTIAN
  • Christian Mariscal 25. Januar 2007, 9:42

    @Roland Schiefer:

    Lieber Roland, zunächst herzlichen Dank für Deine Kritik. Zum Weißabgleich hatte ich ja schon etwas geschrieben und natürlich zu den Folgen desselbigen. In diesem Punkt bin ich mit Dir d'accord.

    In Sachen Rahmen und Schrift werden sich (so glaube ich...) die Geister immer scheiden. Ich persönlich denke, dass die meisten Fotos durch eine Rahmung, oder wie hier durch zwei Bänder, mehr "Halt" finden. Insbesondere, wenn das Bild mit einem sehr dunklen Hintergrund stark in Konkurrenz tritt. Ganz besonders bei Panoramaaufnahmen, so meine ich zumindest, geben die Bänder dem Bild mehr, als dass sie dem Bild schaden.

    Bei der Schrift bin ich prinzipiell wieder Deiner Meinung: Es muß nicht sein, kann aber bei bestimmten Motiven auch nicht ganz falsch sein. In diesem konkreten Fall aber, wüßte ja niemand um welche Ortschaft es sich handelt, wenn er nur das Foto vorliegen hat. Wäre es jedoch z.Bsp das Foto einer schwimmenden Ente im Teich, müßte man natürlich nichts erklären.... weil jeder sieht, dass es sich um eine Ente handelt.

    Herzlichen Dank für die Anmerkung und viele Grüße aus Madrid (es schneit gerade bei uns....)

    CHRISTIAN
  • Véronique Soulier 25. Januar 2007, 9:37

    pro
  • Arno M 25. Januar 2007, 9:37

    contra
  • Stefan Forster 25. Januar 2007, 9:37

    Ganz klares PRO, das Foto hat Magie...
    ++++
    +++
    ++
    +
  • Melli Kasüske 25. Januar 2007, 9:37

    WOW... pro
  • Helma Kienleitner 25. Januar 2007, 9:37

    +
  • Roland Schiefer 25. Januar 2007, 9:37

    Es ist ein eindrucksvolles Motiv, gut fotografiert. Der Weißabgleich ist für meinen Geschmack unglücklich. Das Bild ist von den Farben zu warm. Dadurch kommt die kalte Temperatur nicht mehr rüber, die zu dieser Landschaft dazugehört.

    Den Rahmen finde ich aufdringlich und von der Bildwirkung ablenkend. Das gilt ebenso für die dominante Schrift.
  • Borack 25. Januar 2007, 9:37


    contra
  • Lichterzähler 25. Januar 2007, 9:37

    -
  • Christian Schmidt 25. Januar 2007, 9:37

    °°° PRO °°°
  • Belfo 25. Januar 2007, 9:37

    +
  • Karl Herrling 25. Januar 2007, 9:37

    PRO !!!
  • Elisabeth Bach 25. Januar 2007, 9:37

    PRO
  • Stefan Neuner 25. Januar 2007, 9:37

    s
  • Othmar Rederlechner 25. Januar 2007, 9:37

    das bild war ja schon mal im voting - abgelehnt... anders wirds dieses mal wohl auch nicht enden.

    von mir jedenfalls: wieder pro

    vg - othmar
  • Marko Antonic 25. Januar 2007, 9:37

    @Christian R. Beier

    wie recht du doch hast

    aus meiner sicht gibt es hier nichts zu meckern und deshalb ein dickes pro!

  • Denny Jander 25. Januar 2007, 9:37

    -
  • Torsten Mann. 25. Januar 2007, 9:37

    pro
  • Timo Nowack 25. Januar 2007, 9:37

    Hat irgendwie ne tolle Atmo .
    +
  • Woici 25. Januar 2007, 9:37

    contra
  • Wolfgang Gerhold 25. Januar 2007, 9:37

    PRO
  • Albert Wirtz 25. Januar 2007, 9:37

    pro
  • Christian Mariscal 25. Januar 2007, 9:37

    @Daniel Rohr

    Hallo Daniel, da gebe ich Dir Recht. Ich habe den Weißabgleich am verschneiten Berg vorgenommen. Dies hat dazu gefüht, das das Kunstlicht etwas mehr Rotanteil bekommen hat .... mir waren die Berge in diesem Falle wichtiger. Ich kann Dir versichern (weil einen anderen Weißabgleich habe ich auch), dass es anders nicht gut ausgesehen hätte, weil der Schnee dann bei weitem nicht mehr weiß geblieben wäre.

    Vielen Dank für Deinen Kommentar und herzliche Grüße aus Madrid

    CHRISTIAN

Schlagwörter

Informationen

Kategorie Reise
Klicks 2.931
Veröffentlicht
Lizenz