Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Ortwin Khan


Complete Mitglied

Lonely crowd II

.... jetzt habt Ihr mir aber Mut gemacht. Ich habe versucht, Eure Vorschläge einzubringen. Seid willkommen auf dem Trip (Grundstoffe sind selbst zu besorgen) :)
Die erste und als "zartes Aquarell" gedachte Verfremdung sah so aus:


Das Original enthalte ich Euch aus Gründen der Peinlichkeit vor.

Aber eine ungriselige Variante gibt`s noch im Privatkeller:

nach längerem Anschauen ist Variante III eigentlich mein persönlicher Favorit!

Kommentare 4

  • Tobila 5. April 2014, 16:50

    Die Variante II hier ist mein Favorit in dieser interessanten BEA-Reihe. Das Bild ist immer noch modifizierbar, den Charakter würde ich in dieser Form beibehalten. Die Skelette und feinen Pünktchen sind hier, zusammen mit den Augen der absolute Blickfang.
    Ich habe noch versucht, in einer Kopie das zentrale und wichtige Fischköpflein ein wenig abzudunkeln.
    Dieser grüne Fleck ist etwas ausgefressen. Das stört mich, denn das Bild lebt aus diesem zentralen Bereich heraus. Das Zentrum ist gleichsam die Seele des Bildes.
    Schön mit der Vignettierung gespielt. Das Abdunkeln erhöht die Spannung und gibt Pepp!
    Gelungene BEA.
    Gruss Tobila

  • Reinhard Arndt 5. April 2014, 16:47

    Die 3. ist für mich die beste. Habe dir auch noch mal 'ne 4. geschickt. :-) Kannst ja mal schauen.
    LG
    Reinhard
  • L.O. Michaelis 5. April 2014, 15:12

    Irgendwie ein ganz anderes Bild. Gefällt mir aber besser. Ähnlich wie Variante III, würde aber II vorziehen.
    Die Skelette bringen nochmal Pep hinein...
    Wer hat denn nun die Klinke bekommen?
    Gruß
    Lars
  • Hans J. Mast 5. April 2014, 14:42

    Der fast schon comic-hafte Stil in Variante III ist auch mein Favorit. Sehr interessante Versuchs-Reihe.
    VG
    Hans