Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

S-ta


Basic Mitglied, mangel an beweisen

London

Street

Kommentare 41

  • Lleizar S. 29. Dezember 2009, 11:41

    Feldweg,
    da geb ich Dir allerdings Recht ;-)
    aber Du vergleichst ja auch nicht zwingend Söckchen und Strapsstrümpfe miteinander *lach*
  • Lleizar S. 29. Dezember 2009, 11:33

    Feldweg, es ist doch gut, wenn es unterschiedliche Meinungen gibt :-))
    Dir gefällt es und das ist auch völlig ok so, aber mir wirst Du es nicht schönreden können :-)
  • S-ta 29. Dezember 2009, 11:03

    es ist auch so verrissen worden :)
  • Lleizar S. 29. Dezember 2009, 10:55

    Alles eine Frage des Standpunktes :-) Feldweg.
    ich laß jedem seine Meinung, die nicht mal unbedingt der meinen entsprechen muß, aber mich stört dieser unterschwellig angedeutete Anspruch analog und momochrom = "richtige" Fotografie = künstlerisch, denn das ist es definitiv in meinen Augen nicht. Es ist ein Bild, wäre es digital und in Farbe gemacht, das als unscharfes Knipsbild verrissen werden würde.
  • Lleizar S. 29. Dezember 2009, 2:43

    Ich seh es eher, wie Jens H. Hoffmann und Doro,
    alleine die Tatsache, daß dieses Foto analog und monochrom anmutet, adelt es nicht automatisch.
    Auch und gerade in dem Genre gibt es viele bessere, u.a. im Portfolio des Bildautors/der -autorin.
  • sie 28. Dezember 2009, 23:25

    und ich find es immer noch super...und wenn man sich die blümchenknipser hier mal anguckt, kann man mindestens die hälfte der contra stimmen streichen..;o)
  • Lichtsammler 28. Dezember 2009, 23:20

    Ich muss spontan an das Bild "Kuss vor dem Rathaus in Paris", von Robert Doisneau denken. Die Stimmung wirkt ebenso zufällig wie in dieser Aufnahme. Nur das mir hier der Hingucker im Bild fehlt und ich auch die Bildaufteilung nicht optimal finde. Zuviel Auto, zuviel Straße, zu wenig Mensch.
  • Christian Gaier 28. Dezember 2009, 23:20

    c
  • Franz Schaffernak 28. Dezember 2009, 23:20

    ---
  • Andreas Wagner · 28. Dezember 2009, 23:20

    unscharfes s/w alleine macht noch kein gutes bild...
  • - Christoph K. - 28. Dezember 2009, 23:20

    -
  • °Usha° 28. Dezember 2009, 23:20

    -
  • Doro E. 28. Dezember 2009, 23:20

    in suizidaler absicht HINTER ein taxi zu laufen ist nicht unbedingt ein pro - nichtmal analog.
  • Man Fred 28. Dezember 2009, 23:20

    Der Seppo hat wohl Recht....
  • Wolfgang Kolling 28. Dezember 2009, 23:20

    s

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Ordner lieblingsstücke
Klicks 4.032
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Öffentliche Favoriten