Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Zumsel


Free Mitglied, Albaching, Wasserburg/Inn, Oberbayern

Lokführer

Vielen Dank an Jochen

Reload einer alten Arbeit in neuer Bearbeitung.

Vielen Dank an Sylvia Sivi für den Vorschlag... Das hätte ich nie gedacht!!!

Anbei noch eine optimierte Version des Bildes.

Kommentare 151

  • shoot me again photography 1. Februar 2013, 12:02

    Einwandfrei! Das Bild lebt regelrecht! Gefählt mir sehr sehr gut!
    LG
    Alex
  • schnuffel91 25. November 2012, 15:40

    Ganz großes Kino!
    Gruß aus südlich von München :-)
  • Minti Fresh 3. Oktober 2012, 23:47

    Sehr schöne Portrait Aufnahme mit exzellenter Schärfe. Tolle Perspektive.
  • Sterni . 14. September 2012, 21:57

    well done !

    *sterni*
  • Michi Effing 29. August 2012, 20:40


    super bild
  • BgU 30. Juni 2012, 10:23

    Eindrücklich schön!
  • James Ribéry 17. April 2012, 15:20

    richtig klasse!
  • Christian Topp Fotografie 15. April 2012, 16:29

    Erster Gedanke: "Der Alte" (Das Boot) Mir gefällt es irre gut! Viele Grüße! Der Pottkieker
  • Susanne Marx 9. April 2012, 23:19

    SUPER!
    LG Susanne
  • Der Gefuzzte 26. März 2012, 13:49

    Da in Eisenbahnerkreisen Fotografen gemeinhin als "Fuzzies" bezeichnet werden, sollte dem geneigten Linguisten meine Identität klar sein.
    Einige Hintergrundbemerkungen zu dem Foto:
    Es ist mir in über 30 Jahren Tätigkeit in der Museumseisenbahnszene noch nie passiert, dass sich ein Fotograf die Mühe gemacht hat, Kontakt mit mir aufzunehmen, um mir ein Foto zukommen zu lassen. (Bei Massenevents wie seinerzeit den Dampflokparaden 1985 in Nürnberg mit Tausenden von Fotografen auf den Tribünen eigentlich recht enttäuschend, und das auf der 1. Lok hinter dem Adler, als noch genügend Film in den Kameras hätte sein müssen...)
    Das Warten hat sich allerdings gelohnt, denn über viele Umwege hat Markus sehr zeitnah Kontakt zu mir aufgenommen. Dafür meinen ausdrücklichen Dank! Er hat ebenfalls um mein Einverständnis in Bezug auf die Veröffentlichung(en) gebeten, was in Fotografenkreisen leider eine absolute Ausnahme ist :-( . So hat meine Visage scheinbar einem Fotografen in hiesigen Gefilden einen 1. Preis für ein Farbbild eingebracht, aber trotz freundlicher Bitte habe ich noch nicht einmal ein JPEG bekommen...
    Zum Foto:
    Mich überraschte die Übereinstimmung des Effektes "Betonstruktur", der dem Bild subtil den Charakter "hier noch ein entknittertes Bild aus Opas Fotonachlass" gibt, mit der marmorierten Stoffstruktur des Mantels. Dieses Kleidungsstück ist bestimmt auch schon 60 Jahre alt, bretthart, immer noch wasserabweisend aber seit 10 Jahren "waschmaschinenstrukturiert".
    Ich würde das Bild übrigens gerne für meine Kistenparty nehmen, schwarz weiß passt dann zu der schwarzen Banderole und die "der Lotse geht von Bord" Stimmung schwingt auch mit ;-)) . Um das Copyright könnte ich mich dann allerdings nicht mehr so intensiv kümmern...
    LG & Samsung

  • Gerhard Pohl 22. März 2012, 18:17

    Das Bild ist sowohl handwerklich als auch von der Athmosphäre gelungen.
  • Stefan Thaler - thalerst 21. März 2012, 13:05

    Super!
  • derbenni 20. März 2012, 22:47

    Hallo Markus,

    ein tolles Foto hast du da gemacht, an dem es so gut wie nichts zu meckern gibt. Was mich nach nährerer Betrachtung ein wenig stört ist die Betonstruktur, da sie mir persönlich etwas zu präsent ist. Die Helligkeit der Schrift auf der Lok finde ich dafür sehr passend. Da eben durch diese sofort nach Erkennen des Datums klar wird dass dies kein wirkliches altes Foto ist.

    Und nachträglich auch noch herzlichen Glückwunsch zum Einzug in die Galerie.

    Viele Grüße,
    Benni
  • natart 20. März 2012, 19:57

    Tolles Bild!
  • sr-fotografie 20. März 2012, 12:56

    grandios!
  • -Jörn Hoffmann- 18. März 2012, 22:25

    . . . absolut großartig . . . und absolut zu recht in der Galerie . . .
    G L Ü C K W U N S C H
  • Mario Voigt 16. März 2012, 13:36

    "ein bild im "vorübergehen", keine interaktion mit dem fotografen oder auch keine interaktion mit dem umfeld, abgesehen von dessen vorhandensein."

    Was für ein Schmarrn!
  • Wolfgang Sh. 14. März 2012, 17:27

    Habe ich wieder etwas übersehen? Hier wird des öfteren eine Interaktion mit dem Fotografen gewünscht. Ich sehe den Fotografen hier als Beobachter und nicht als Teilnehmer. Wie sollte diese Interaktion aussehen, dass der Protagonist in die Kamera schaut? Ich habe noch gelernt, dass es strikt verboten ist, den zu Fotografierenden in die Kamera blicken zu lassen. Das wäre dann nämlich ein Knipsbild gewesen.
  • that´s not my name 14. März 2012, 16:03

    ich hätts eventuell eher in normal SW gemacht, unten finde ich es etwas zu dunkel, da ist ja auch noch die Hand, die fast völlig untergeht (wobei die auch angeschnitten ist, oder? dafür hätte man oben etwas mehr wegnehmen können)
  • anna.s. 14. März 2012, 12:10

    na das ist doch mal klasse!!!!! glückwunsch von mir!
    lg, anna
  • Holger Karl 14. März 2012, 11:06

    "Das sagt alles"
    so kommen oft dogmatische sichtweisen daher, indem sie an irgendwelche vermeintlichen selbstvrständlichkeiten erinnern, hier etwa: "man streihct nicht aktuelle fotos historisch an" - oder was sagt das "alles"?
    es ist mehr als legitim, mit dem gestern und heute zu spielen, vor und nach dem auslösen.
    zumal der gute zumsel auch noch jeden anschein, er wolle etwas vortäuschen, zunichte macht: und zwar durch den "fremdkörper" LETZTE UNTERSUCHUNG
    1.5. (20)05. deshlab finde ich die auffällige breschriftung gerade richtig.
    gruß ho.
  • Zumsel 13. März 2012, 21:11

    @marie-antoinett...
    ich empfinde das als legitim...
    Ich hatte damals noch keine Agfa Synchro Box...
  • marie-antoinettesgiraffenhals 13. März 2012, 21:06

    "historischen Anstrich zu verleihen".
    das sagt alles.
  • Zumsel 13. März 2012, 20:58

    @harry k.
    Ich bin mir nicht ganz klar was Du mit fotografischen Mängel meinst. Darüber würde ich gerne mehr erfahren. Meinst Du damit den Mangel an dokumentarischen Elementen oder tatsächlich fotografisch technische Mängel?
    Das Ziel meiner Bearbeitung war dem Bild einen annähernd historischen Anstrich zu verleihen. Vielleicht ist mir aufgrund meiner fehlenden Erfahrung im Bereich der analogen Fotografie das nicht optimal gelungen.
  • markus bierschenk 13. März 2012, 20:06

    Hallo Markus,

    na das freut mich aber

    Gratuliere

    vg Markus

Schlagwörter

Informationen

Kategorie Menschen
Ordner Menschen
Klicks 49.855
Veröffentlicht
Lizenz

Exif

Kamera NIKON D300
Objektiv AF-S VR Zoom-Nikkor 70-200mm f/2.8G IF-ED
Blende 3.5
Belichtungszeit 1/125
Brennweite 102.0 mm
ISO 400

Auszeichnungen

Galerie 12. März 2012
308 Pro / 274 Contra

Öffentliche Favoriten 10