Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Franz Svoboda


Complete Mitglied, Wien

Loggia in der Villa San Michele

vermutlich der schönste Balkon Italiens im Garten der Villa San Michele.

Die Villa San Michele ist eine Villa, die der schwedische Armen- und Modearzt und Schriftsteller Axel Munthe in den Neunziger Jahren des 19. Jahrhunderts in Anacapri auf der Insel Capri errichtet hat.

Munthe erfüllte sich damit einen Traum, den er jahrelang gehegt hatte, seitdem er die Ruine einer kleinen Kapelle auf seinem späteren Grundstück gesehen hatte. Die Villa San Michele wurde ohne Mithilfe professioneller Architekten nach dem Prinzip „so viel Luft und Sonne wie nur möglich“ gebaut. Munthe sammelte dort antike Kunstschätze und richtete ein Vogelschutzgebiet ein, nachdem er gesehen hatte, welche Ausmaße die Jagd auf Singvögel auf der Insel hatte. Auch andere Tiere, unter anderem einen Affen, hielt der exzentrische Tierschützer auf seinem Grundstück. Im Übrigen liegt die Villa in einer Gegend, wo die römischen Kaiser, insbesondere Tiberius, einst ihre Villen besaßen..

Scan vom Dia mit Reflecta ProScan 7200 aus dem Jahre 1977

http://de.wikipedia.org/wiki/Villa_San_Michele







Kommentare 1