Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Albert Wirtz


Complete Mitglied, Südeifel

Lofotentraum

Aussicht am 04.07.05 vom Reinebringen über den Ort und die Landschaft rund um Reine, Insel Moskenes, Lofoten. Auf den Reinebringen sind wir nachmittags schweisstreibend in ca. 50 Minuten (448 m über dem Meer) hochgeklettert. Wandern war das nicht mehr, weil der Lofote schlechthin den kürzesten Weg nach oben geht, nicht unbedingt den intelligentesten, z.B. in Form von Serpentinen (was nicht heissen soll, dass die Lofot-Menschen nicht intelligent sind).
Jedenfalls war es schwer, mich wieder von diesem Berg mit dieser Wahnsinnsaussicht herunter zu bekommen.
Die Aufnahme erfolgte mit einer Spaß-Kamera im Hemdtaschenformat (Casio EX-Z4). Habe dezent mit PS versucht, ein Mittel zwischen ausreichender Schärfe und Kontrast ohne zuviele Artefakte zu erreichen. Die Farben waren eher kräftiger, habe wegen der Probleme der Casio im Weissabgleich etwas blau reduziert.
Hoffe nein ich denke, das Foto gefällt dem ein oder anderen von euch.

Kommentare 79

  • Körnchen71 11. August 2008, 17:01

    Es ist einfach ein tolles Gefühl, da oben zu stehen... Ich bin aufm Hintern runtergerutscht... Vergnügen ist was anderes :-) lg Tanja
    Blick auf Reine von oben...
    Blick auf Reine von oben...
    Körnchen71
  • Bernhard Queisser 17. November 2007, 15:41

    Ich habe selten so viel Farbenpracht gesehen und so eine Klarheit... wahnsinn!

    TOP Aufnahme

    LG Bernd
  • Fritz Degen 6. August 2006, 0:23

    Sehr schönes Landschaftsbild, mich stören die kleinsten Mängel auf keine Weise. Die Stimmung und das Gefühl dort oben zu stehen kommen voll rüber. Nur das zählt für mich beim Fotografieren, die eigene Freude über eine gewaltige Landschaft zu uns rüber zu bringen. Gratuliere für diese Aufnahme!
  • Klaus W. Frischholz 28. April 2006, 20:24

    Tolles Landschaftsbild, gefällt mir sehr gut.

    LG
    Klaus
  • Hartmut Schulz 21. März 2006, 23:16

    Ich habe nichts von dem gelesen was vor mir geschrieben wurde.
    TOP, mir gefällt das Bild außerordentlich gut.

    LG Hartmut
  • Guido lighthunter 21. März 2006, 10:53

    wolfgang, ein landschaftsbild das kippt (und es ist nicht nur mir aufgefallen), ist sicher nicht beispielhaft. man hat für so ein bild viel zeit die kamera auszurichten oder man kann zu hause am rechner korrigieren.
    kritiker als "miesepeter" abzustempeln finde ich völlig unangebracht.
  • Wolfgang Sh. 20. März 2006, 21:57

    Das sind die Augenblicke in denen ich mir schwöre, meinen account nicht mehr zu verlängern. Da sollen Artefakte sein, das Bild soll kippen, so ein Scheiß: Das ist ein atemberaubendes Bild von einer atemberaubenden Landschaft. Da gehe ich nicht auf die Suche nach irgendwelchen technischen Nebensächlichkeiten. Und ich will mir auch nicht von diesen Miesepetern die Freude an schönen Bildern nehmen lassen.
    Gruß Wolfgang
  • kerstin snekker 20. März 2006, 13:32

    Ich denke - auch wenn nur knapp nicht in die Galerie gelangt - ist Dir hier ein herrliches Bild gelungen, um das Dich wohl alle die beneiden, die noch nicht da oben waren. - Dem ein oder anderen "erbsenzählenden, wasserwaagehaltenden" Bildbetrachter - empfehle ich - hinfahren und staunen - oder sich an solch herrlicher Landschaftsfotografie einfach nur erfreuen. - Mich jedenfalls - und erfreulicherweise viele andere hier - überzeugt diese Aufnahme - trotz der "kleinen" fototechnischen Mängel - und ich freue mich schon auf weitere herrliche "Betrachtungsmomente", durch Deine Bilder hervorgerufen. - Danke und weiterhin allzeit gutes Licht.
    LG Kerstin


    Anmerkung: Betrachtet man das Spiegelbild des Berges in der Mitte - dann muß ich den "Wasserwaagehaltern" leider sagen - es kippt "nicht" - nicht mal um 0,5 Grad - grins und lG

  • Der TIEGER 20. März 2006, 12:57

    Es ist eine wirklich tückische Frage, wann so ein Landschaftsbild ohne sichtbaren Horizont gerade ist. Ich sehe zwei Möglichkeiten:

    Entweder ich stelle die Kamera bei der Aufnahme auf ein Stativ und richte mit Wasserwaage aus, dann kann ich allen Behauptungen, das Bild sei schief, glaubhaft entsprechen.

    Oder ich drehe das Bild so, dass es gerade wirkt. Und da sehe ich es so wie Guido: 0,5° nach links gedreht, und es überzeugt mich mehr.
  • Re O 20. März 2006, 12:27

    ---------------PRO-----------------

  • Guido Wörlein 20. März 2006, 12:27

    +++ pro +++
  • Marjan Sporel 20. März 2006, 12:27

    pro - schöne Aufnahme
  • Katjuschka W. 20. März 2006, 12:27

    PRO !!
  • Denny Richter 20. März 2006, 12:27

    Die Aussicht ist beeindruckend (war da selber auch schon oben :o) ) aber das Foto sagt mir technisch (überschärfung, kippen, artefakte) und emotional (es wirkt zu beliebig, die konzetration auf bestimmte Bildelemente, bildstruktur) trotzdem nicht so zu.

    Nicht schlecht, aber (für mich) auch nicht ausreichend für die Galerie.

    Schöne Grüße,
    Denny
  • Wolfgang Sh. 20. März 2006, 12:27

    PRO

Informationen

Sektion
Ordner Lofoten
Klicks 6.525
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Gelobt von

Öffentliche Favoriten