Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Annette He


World Mitglied, Süddeutschland

Lofoten 09/16

Mit dem Zodiac über das Wasser zu rasen ist ein besonderes Erlebnis. Auf größeren Booten werde ich jedesmal Opfer der Seekrankheit, egal ob das die Fähre von Kiel nach Oslo ist oder ob es das Whalwatching-Boot vor den Vesteralen ist. Aber auf dem Zodiac war das anders: ich hab mich rundum wohl gefühlt und nicht mal ein Anflug von Seekrankheit war in Sicht. Ein herrliches Gefühl, so dicht über der Meeresoberfläche zu fahren und den Wellen so nah zu sein. Dazu noch die Lichtstimmungen, einzigartig. Zugegeben, es war nicht besonders warm, aber das liebe ich ja. Es gab ein Ereignis der besonderen Art: ich stand im Bug des Zodiacs und schaute auf die Wellen. Die Gischt sprühte ins Boot und traf uns natürlich auch. Einmal sah ich, wie die Gischt sich vom Meerwasser löste, auf mich zuflog und als sie in meinem Gesicht landete, war sie auch schon gefroren.


Lofoten 09/15
Lofoten 09/15
Annette He

Kommentare 21

  • Sigrun Fischer 23. Januar 2010, 21:36

    Beeindruckend!
    Und in diesem Licht einfach wundervoll!

    LG Sigi
  • Nicole Rainer-Schuchmann 23. Januar 2010, 16:34

    Wunderschön...ein Abenteuer der besonderen Art!!!
    +++
    +++
    Lg nicole
  • Harry H. Zimmermann 22. Januar 2010, 17:25

    +++
    Gruß Harry
  • Anneli Krämer 22. Januar 2010, 17:11

    Glückwunsch - und Kompliment für diese Stimmung.
    Ein Angsthase bist Du da wirklich nicht - das machen bestimmt nicht viele nach.
    VG
    Anneli
  • Kurt Neeser 22. Januar 2010, 16:49

    Sieht super schön, aber eben auch sehr kalt aus.
    Ein traumhaftes Bild.
    LG Kurt
  • Richard Schult 22. Januar 2010, 7:09

    .. wie sich hier die Struktur von Wasser, Land und Wolken annähern, sehr, sehr schön, Annette. Was Du über die gefrorene Gischt erzählst, gibt dem ganazen Erlebnis noch eine neue Dimension. Es muss ja unglaublich kalt gewesen sein...
    VG Richard
  • andy a.ha 22. Januar 2010, 7:02

    licht und farben sind super.war bestimmt ein erlebnis obwohl die wellen nicht wirklich einladent wirken.
    *lg andy*
  • Valdy 22. Januar 2010, 5:17

    wieder klasse - die wellen gefallen mir besonders - und auch das goldenen fleckchen!!!

    gvlg Valdy
  • Eva Winter 21. Januar 2010, 22:18

    Goldwasser gab es auch - deine Reiseberichte sind schon einzigartig.
    LG Eva
  • RonaldJ 21. Januar 2010, 20:40

    Gefrorene Gischt im Gesicht, das muss schmerzhaft gewesen sein.
    Diese tiefe Perspektive, so dicht über den Wellen, macht sich richtig gut. Dazu schafft die etwas längere Belichtungszeit die richtige Dynamik beim Wasser. Hier kann man den Wellenschlag spüren. Die Farben der Dämmerung und das Panorama dazu, das alles ist schon vom feinsten.
    lg Ronald
  • bergsteiger 21. Januar 2010, 20:35

    tolles lebendiges foto
  • Wolfgang Vahrenholt 21. Januar 2010, 18:52

    Um dieses Erlebnis bist zu zu beneiden.
    Klasse Aufnahme.
    LG Wolfgang
  • Dieter Uhlig. 21. Januar 2010, 18:52

    sehr schöne stimmung
  • Hartmut WIMMER 21. Januar 2010, 17:05

    Wow, ein toller Wellengang. Der Lichtschimmer im Vordergrund verleiht dem Bild eine unglaubliche Tiefe.
    lg Hartmut
  • Felicitas W. 21. Januar 2010, 10:10

    So schön in dem herrlichen Licht!
    LG Fee