Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen

Was ist neu?
398 2

Löwenzahn

Foto wurde nicht mit einem Makroobjektiv erstellt, sondern mittels einer schwarz angemalten Klorolle, die zwischen Kamera und Objektiv befestigt wurde.

Kommentare 2

  • Wolfgang Jahn 19. Juli 2001, 22:40

    Das Klorollenmakroobjektiv funktioniert wirklich nach dem Prinzip wie es Thomas erklärt hat.
    Um Reflektionen zu vermeiden sollte die Rolle schwarz gestrichen werden. Die Länge der Rolle bestimmt den Abbildungsmaßstab. Ich habe hier einen Ring von ca. 2 cm verwendet.
    Ein "gefummele" war jedoch die Befestigung zwischen Gehäuse und Objektiv.

    Viel Spaß beim Bau des "Schwaben-Objektivs"
    Gruss Wolfgang
  • Thomas Christian Dehler 19. Juli 2001, 19:54

    hallo wolfgang (siehst du all die netten kommentare?!) - willkommen in der fc
    @ alle anderen eins kann ich sagen ich glaube ihm das mit der klorolle (denkt mal an auszugsbalken)
    tcd

Informationen

Sektion
Klicks 398
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz