Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Lösung zum gestrigen "Freitags-Rätselbild"

Lösung zum gestrigen "Freitags-Rätselbild"

428 9

B. Walker


World Mitglied, Berlin

Lösung zum gestrigen "Freitags-Rätselbild"

Als ich in meinem Ordner vom 20. Mai 2010 herumstöberte, fand ich das Rätselbild der Spottdrossel - Northern Mockingbird (Mimus polyglottos).
Auf der unten anzuklickenden Seite, auf der auch der Gesang angeklickt werden kann, fängt die Beschreibung des Vogels etwa so an:
„Wenn Du eine endlose Strophe von 10 oder 15 verschiedenen Vögeln hörst, die außerhalb Deines Hauses singen,
könntest Du eine Spottdrossel auf Deinem Grundstück haben.“
Das Kurioseste, was ich je von ihr gehört habe, war die Imitation des Schreies vom Fischadler,
die diese Spottdrossel hier in ihr Lied eingebaut hatte. Sie war in der Nähe des Horstes von den Adlern,
die hier ihr Zuhause hatten. Von ihnen hatte ich schon mehrmals über die Aufzucht der Jungen berichtete.
Wir suchten vergeblich den Fischadler in der Richtung, wo wir ihn zu hören meinten, bis wir dort diese Spottdrossel entdeckten, die uns narrte.
http://www.allaboutbirds.org/guide/Northern_Mockingbird/id _________

Am Historic Venice Train Depot, Florida
(Zum Lesen der Exif-Daten siehe Profil)

Wer mag das wohl sein?
Wer mag das wohl sein?
B. Walker

Kommentare 9

  • Bernd Dietrich 31. Januar 2011, 18:27

    Das ist wahrscheinlich eine Art von Mimikri ;o). Frontal im Anflug fast die Anmutung eines Greifvogels, entpuppt sich der Vogel von Nahem als harmlose Spottdrossel. Wär' ich auch nicht drauf gekommen.
    LG Bernd
  • Axel Sand 29. Januar 2011, 20:01

    Da wäre ich nie drauf gekommen.
    Gruß
    Axel
  • Willy Brüchle 29. Januar 2011, 13:35

    Auf Galápagos waren die Spottdrosseln erstaunlich schweigsam, aber trotzdem recht neugierig. MfG, w.b.
  • DoroS 29. Januar 2011, 13:31

    Gute Perspektive, so ist sie besser zu erkennen.
    Schönes Wochende wünscht Doro
  • brithiebird 29. Januar 2011, 11:37

    Ich freue mich immer über Deine interessanten Infos - über die Aufnahmen sowieso !
    Ich wünsche Dir ein sonnenreiches Wochenende.
    Liebe Grüße
    Brigitte
  • Claudia Pelzer 29. Januar 2011, 9:14

    Sie könnte aber schon 'Hansi' heissen ;o))))
    Aus dieser Perspektive hätte ich sie erkannt, aber dann wäre es ja kein Rätsel gewesen.
    LG Claudia
  • Marina Luise 29. Januar 2011, 9:00

    Tolles Foto und verblüffender Vogel!! Sie scheinen sehr lernfähig zu sein!
  • Annette Ralla 29. Januar 2011, 6:12

    Das ist ja lustig wenn ich mir vorstellen das Ihr anstatt auf einen stattlichen Fischadler nur auf diese kleine Drossel gestoßen seid. Neben ihrer Bekanntschaft hast Du auf diese Art immerhin noch sehr schöne Fotos von ihr machen können.
    LG Annette
  • Andreas Kögler 29. Januar 2011, 0:14

    da seih nur froh , das du in deiner Nachbarschaft keinen Leierschwanz hast ... der würde noch ganz andere Geräusche erzeugen !
    gruß andreas

Informationen

Sektion
Ordner Singvögel
Klicks 428
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera NIKON D90
Objektiv ---
Blende 5.6
Belichtungszeit 1/1600
Brennweite 270.0 mm
ISO 400