Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Michael Wolta


World Mitglied, Magdeburg

Löcher in der Decke

Ja, in der Tat sieht man hier die ersten Löcher in der Schneedecke. Zwar schüttet Frau Holle nochmal nach, aber die jungen Rapspflänzchen hat der Wind schon vom Schnee befreit. Ein kühler Ostersegen für viele Tiere. Fotografiert am 30.03.2013, 18.10 Uhr

Kommentare 8

  • Dorothea Weckmann - Piper 2. April 2013, 13:15

    das Format ist gut gweählt, so dass man sehen kann, dass es weiter schneit..
    lg dorothea
  • wieland.kl 2. April 2013, 9:08

    Bildgestaltung mit Format, Schärfeverlauf und Farben sind super!!!

    Wieland
  • Wolfg. Müller 2. April 2013, 8:52

    Gut getarnt, könnte man da sagen.
    Hast Du gut aufgenommen.
    Wunderschön anzusehen.
    Gruß Wolfgang
  • Rolf's Fotowelt 2. April 2013, 6:46

    ein anmutiges Tier, der Schwan, von dir wunderbar in Szene gesetzt
    Lg Rolf
  • ~ Astrid ~ 1. April 2013, 23:31

    "Rhapsodie in White"

    Eine ungewöhnliche Szene, in präzise gesetzter Schärfe von dir dokumentiert.
    Normalerweise bringt man Höckerschwäne mit Binnengewässern, Parks und Teichen in Verbindungen. Aber ruhend auf einem schneebedeckten Feld habe ich noch nie einen dieser anmutigen Vögel gesehen.
    Ein besonderes Foto, das Ende März ganz und gar zum diesjährigen, ausgehenden Winter passt.
    LG Astrid
  • The-lucky 1. April 2013, 23:16

    Ein absolut märchenhaftes Bild!

    Liebe Grüße
    Helene
  • Inken Hantz 1. April 2013, 22:55

    Oh mann, ich beneide dich nicht... hier kann man langsam Frühling ahnen...
    LG, Inken
  • Obelix2223 1. April 2013, 22:54

    ein schöner aufbau und schärfeverlauf. bin gestern von der ostsee richtung landesmitte in SH gefahren, je weiter westlich ich gekommen bin, umso weniger schnee war vorhanden. es war eine menge rehwild auf den feldern, habe auch zwei kraniche gesehen, die auf einem feld auf futtersuche waren. l
    lg joachim

Informationen

Sektion
Klicks 425
Veröffentlicht
Lizenz

Exif

Kamera D4
Objektiv 600mm/4 VR
Blende 8
Belichtungszeit 1/320
Brennweite 600 mm
ISO 800