Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Bär Tig


Pro Mitglied, Im Todesstern am Rhein

Living Signs: Peace and Guns

Ich habe immer eine Kamera im Auto - hier weiß man nie, wann einem ein Motiv entgegen springt ... so wie dieses hier.
Der junge Mann macht Werbung für einen Pfandleiher, und zwar insbesondere für die Qualität der dort erhältlichen Waffen. Dabei trägt er ein T-Shirt, das auffälliger Anti-Waffen nun kaum noch sein könnte. Klar dass ich angehalten und ihn gefragt habe, ob das ein absichtliches politisches Statement sei. Da hat er mich nur verständnislos angeguckt. Daraufhin habe ich ihm sanft zu Verstehen gegeben, dass die Aussage des T-Shirts irgendwie im Widerspruch zu dem Schild stünde, das er dort herum schwenkte. Ach so, meinte er, das T-Shirt. Nun, das habe er eigentlich jeden Tag an - weil er den Frieden so lieben würde. Aber, fragte ich ihn nochmal, wie passt das denn zu dem Schild mit der Waffenwerbung? Ach so, das sei Teil seines Jobs in der Pfandleihe sich damit an die Straße zu stellen. Daraufhin habe ich ihm viel Glück mit seiner Karriere gewünscht und ihm versichert, dass sein Shirt "totally awesome" sei und ihn gefragt ob ich ihn fotografieren dürfe. Das hat er nun wiederum totally awesome gefunden - aber kapiert weswegen ich ihn mit dem Schild ablichten wollte, hat er nicht. Das ist wohl die Gnade der späten Geburt - was weiß ein heute zwanzigjähriger in den USA noch von der Friedensbewegung, Vietnam, Peace and Love and Happiness und all dem Zeugs. Dass sein Peace-Symbolisches Shirt in krassem Widerspruch zu der Werbetafel für Waffen steht, war ihm überhaupt nicht bewusst. Dieser Zusammenhang ist irgendwo zwischen hier und Afghanistan verloren gegangen. Vielleicht hat ihn auch die Waffenlobby mit ein paar wohlplazierten Wahlkampfspenden unauffällig aus dem Weg geräumt. PEACE!

Kommentare 12

  • Joachim Irelandeddie 8. Oktober 2015, 22:03

    Das ist schon ein wenig verrückt, aber so sind sie, machen Werbung für etwas was sie eigentlich total ablehen! Gut das du angehalten hast!

    lg eddie
  • dasdritteauge 21. Juli 2013, 21:40


    farblich ist "peace" der sieger ;-) ...
    aber von den dimensionen her leider keine chance :-((

    liebe grüße vom 3auge

  • Rudolf DD 9. Juni 2013, 17:22

    http://www.youtube.com/watch?v=4NAM3rIBG5k
    Ich denke Rammstein hat den Finger am Trigger.
  • Christian Dolle 10. Mai 2013, 19:39

    Ist das in den USA echt eine Frage des Alters? Gilt da nicht in großen Teilen der Bevölkerung sowieso der Wahlspruch, dass Fireden nur existieren kann, wenn man ihn mit Waffengewalt erzwingt?
    Dein Foto ist jedenfalls super, müsste zum Nachdenken anregen und durch den Text wird die amerikanische Sichtweise noch deutlicher. Gut, dass du angehalten hast, ich finde, es hat sich gelohnt.
  • Rheinbild 5. April 2013, 20:42

    Da hab ich kein Problem dir Recht zu geben.
    Jetzt haben wir uns von Bär Tig s Foto thematisch aber recht weit entfernt.
    Soll nicht wieder vorkommen :-)
    Ach so, nee, zur Zeit eher in Köln ....
  • ChevyWolken 5. April 2013, 19:24

    Ich ziehe es vor eine Chance zu haben, als kampflos aufzugeben.
    Never give up-
    müßte dir als bekennender Freund in Fleisch und Blut übergegangen sein, Grüße in die States, wenn du dich dort aufhälst
  • Rheinbild 3. April 2013, 15:21

    Manchmal würde ich dir ja gerne Recht geben, für ein paar der finsteren Gestalten würde ich mir das hier durchaus auch wünschen.
    Aber die Vorstellung das hier jeder Irre, Rechter, Linker oder auch Krimmineller sich beim Aldi ne Knarre kaufen könnte mag mir nicht wirklich gefallen.
    Denn dann zählt nur noch Feuerkraft. Und glaub mir, siehe Mexiko, die ist beim Gangster immer höher.
    Und der hat im Zweifel auch mehr Übung darin.
    Du lässt dich ja auch nicht mit einem Kneipenschläger auf ne Keilerei ein :-)
  • ChevyWolken 3. April 2013, 9:37

    Der Unterschied ist nur, das bei uns 99% der Angegriffenen unter der Erde liegen, weil sie sich nicht verteidigen konnten und in den USA jede Menge der bad guys !
    Thanks to the 2nd amendment. so was brauchen wir auch!
  • Rheinbild 2. April 2013, 21:58

    Warun auch mit Bildung belasten ? Macht ja hier auch keiner mehr :-) Aber der ist natürlich schon lustig. Wie Steakreklame und ein Veganer Shirt :-)

    Chevy, was solll man den da nicht begreifen ?
    Wenn Waffen das Leben sicherer machen würden, gäbe es in den USA logischerweise fast keine Kriminalität.
    Dafür in Deutschland (und vielen anderen Ländern) jede Menge Tote
    Es ist exakt anders herum. Noch Fragen ?

    Ach ja, eins noch, wo gab es Blumenkinder, Hippies und den Summer of Love was oben erwähnt wurde ?
    In Berlin ? Ach nee, San Francisco...USA soweit ich weiß

    LG
    Rheinbild
    (Bekennender Freund der USA und deren Einwohner)
  • ChevyWolken 2. April 2013, 19:49

    Guns make life safer ! Man kann den PEACE lieben UND sein FREEDOM verteidigen - kein Wiederspruch. Es gibt keinen Grund warum nur bad guys Waffen haben sollen. Der weichgespülte Deutsche ist der, der nichts begreift, aber immer wieder lustig findet den amerikanischen Lifestyle zu belächeln. Ein abendlicher Gang durch deutsche Groß-und Kleinstädte öffnet die Augen, frage mich immer wieder warum Leute in die USA fliegen, wenns doch dort so viele unverständliche Dinge gibt- sorry, das Foto ist aber trotzdem interessant
  • Lebensbilder 2. April 2013, 16:54

    Real-Satire vom Feinsten :o)

    Grüße vom Deich

    Marcus
  • Mais 2. April 2013, 12:00

    Aufmerksam habe ich deinen Text gelesen. Irgendwie ist der junge Mann mit einem Gemüt gesegnet, welches ich mir auch wünschen würde (naja???) Es reichen doch die Nachrichten aus aller Welt, das scheint ihm wohl auch aus einer anderen Welt zu sein.
    Das sind Bilder die ich auch knippsen würde. Einfach gut!!!
    LG Marion

Informationen

Sektion
Ordner Americana
Klicks 520
Veröffentlicht
Lizenz

Exif

Kamera NEX-6
Objektiv E 10-18mm F4 OSS
Blende 6.3
Belichtungszeit 1/500
Brennweite 18.0 mm
ISO 100