Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Surfmaus


Free Mitglied, Weinheim

Little Punk & his wife

Das Bild entstand im Garten vor dem Nisthäuschen der beiden "Turteltauben". Emsig flogen die beiden mit Futter heran um den Nachwuchs zu füttern. Leider hatte ich "nur" ein 24-105mm Objektiv dabei, kein Stativ, also setzte ich mich in ca 2-3m Entfernung zum Nistkasten auf die Stufen. Bei bedecktem Himmel war Blende 4 nicht genug für eine scharfe Aufnahme, also griff ich auf den eingebauten Blitz zurück. Das irritierte die Meisen dann doch recht stark, so daß ich nach einigen Minuten das Feld räumte. Unter den gegebenen Umständen war ich recht zufrieden mit dem Ergebnis.

Kommentare 2

  • Henry H 22. Mai 2008, 11:23

    Ja, man kann auch bei uns interessante Tiere fotografieren. Eine Zehntelsekunde früher abgedrückt und es wäre ein galerieverdächtiges Bild entstanden. Schade, dass sich die anfliegende Meise hinter dem Ast versteckt.
    VG Henry
  • Henrik ohne d 20. Mai 2008, 20:51

    Nicht schlecht, der Punk...
    Ich warte immernoch auf ein gutes Bild von unserem Meisen-Pärchen...