Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Werbefreiheit? Jetzt Premium werden!
Was ist neu?

Bjoern G.


Free Mitglied, Fürth

Lines

Diesmal gings zusammen mit MarkusL. auf Motivsuche nach München.

Da man mit Taschen, Rucksack ect. nicht in die Pinakothek darf, mussten wir uns überlegen mit welchem Objektiv an der Kamera wir da rein gehen.

Das Zoom wollten wir nicht, somit sind wir beide mit 50er bzw. 85er Festbrennweiten da rein, bekanntlich ist die Pinakothek eher ein Weitwinkelmotiv, aber genau da lag dann die Herausforderung für uns *g

Canon EOS 5D Mark II / Canon EF 85 1.8
85mm- F2.8 - 1/60 - ISO200

Kommentare 6

  • MarkusL. 24. Oktober 2009, 11:53

    Sehr interessant was du mit deinen 85mm Augen gesehen hast. Hab cih nicht gesehen!
    Stark ist hier besonders der Kontrast zzwischen dunkel unten und hell oben. Wirkt sehr gut auf den Betrachter!
    lg
    Markus
  • Giftzwerg Grafix 20. Oktober 2009, 9:59

    starke Bildgestaltung.
    Kompliment.

    :-)
  • susanpix 20. Oktober 2009, 9:59

    Klare geschwungene Linien.Und die verschiedenen Weißtöne gefallen mir sehr.Lg Su
  • Stefan Jo Fuchs 20. Oktober 2009, 8:56

    @björn: ja, stimmt, das mit der ecke leuchtet auf anhieb ein!
  • Bjoern G. 20. Oktober 2009, 8:20

    @Stefan:
    natürlich hätte ich noch etwas weiter entzerren können, aber das hätte der Bildwirkung sehr geschadet da ich oben mit der Ecke nicht mehr hingekommen wäre (habs probiert).
    Durch die 85mm hatte ich nicht allzuviel Reserven für einen Schnitt.
    Im Zweifelsfall lebe ich lieber mit stürzenden Linien, um die inhaltliche Bildwirkung zu erhalten.
  • Stefan Jo Fuchs 20. Oktober 2009, 8:17

    das linienspiel wie die verteilung der flächen in hellere und dunklere ist sehr gelungen.
    bleibt die frage, ob man den vertikalen noch gewalt antun sollte, um sie gerade zu rücken. möglich wär´s, ein wenig trug an der perspektive wär´s aber auch - da bin ich immer am kämpfen und entscheide mich dann doch oft fürs entzerren!
    lg stefan