Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

-M4RC-


Free Mitglied, Köln

Like him beere

Ich hätte mir die Bilder erstmal ansehen sollen, bevor ich mich auf die süßen Dinger gestürzt habe... Jetzt bin ich mir unsicher, ob Foodfotografie wirklich was für mich ist!

Was sagt Ihr dazu?

Kommentare 6

  • Sophisticated Photography 3. Oktober 2013, 12:20

    schönes produktfoto!
  • Sonja Grunbauer 24. September 2013, 21:02

    learning by doing....gebe nicht auf....
    wir waren alle mal angefangen...
    die weisse Reflexe in der Schüssel stoert.
    zu viel Himmel
    Bildkomposition ist out
    Nuetzlich waere hier wenn du die Früchte, nass/tropfen haben sodas du Reflexe vom Licht bekommen könntest.
    gr Sonja aus SA
  • Matthias von Schramm 12. September 2013, 7:45

    bravo martin
  • Martin Schwabe 11. September 2013, 11:32

    Der Bildschnitt ist unspektakulär, da ist nirgendwo Spannung drin. Wenn Du die Früchte in einer Schale drapierst, dann nimm eine mit niedrigem Rand,die Dir eine andere Perspektive erlaubt.

    Gute Untergründe sind auch schwarze bzw weiße Plexiglasplatten, die spannende Spiegelungen geben.. Als Farbakzent macht es Sinn ein oder zwei Himbeerblätter mit ins Bild zu bringen, die man dann nach den üblichen Gestaltungregeln (goldener Schnitt Drittelregel) mit ins Bild bringt.
  • Reiner E. M. 10. September 2013, 18:23

    Ich hätte die Himbeeren NICHT in eine Schale gegeben. Frei auf Fotokarton, Molton oder Spiegelfolie wäre effektiver. Als Lichtquelle brauchst du keine Softboxen. Da genügen zwei kleine Halogenlampen. Notfalls mit vorgeschalteten Dimmer. Oder Tageslicht + ein Halogen.
    Vorallem hat Standlicht den Vorteil, dass du bereits vor dem fotografieren alle Reflexe und Schattenwürfe durch den Sucher deiner Kam siehst und notfalls korrigieren kannst. Was beim blitzen eben nicht möglich ist. Oder baue dir einen Licht-Dom.

    lg REINER E. M.



  • -M4RC- 10. September 2013, 14:15

    Hey Peter,

    danke für deine Rückmeldung.

    Das mit der Sprühflasche habe ich versucht, die Beeren haben aber das Wasser leider nicht so aufgenommen, wie gedacht. Einige wurden schnell dunkel, das sah dann nicht mehr schön aus.
    Den schwarzen Hintergrund hätte ich noch nehmen können. Da kam nur der Hunger dazwischen. Außerdem hab ich bisher nur Softboxen, ich glaube mit nem Spot würde man Ergebnisse erzielen, die Du meinst.

    LG
    Marc

Schlagwörter

Informationen

Kategorie Motive
Ordner Food&Makro
Klicks 640
Veröffentlicht
Lizenz

Exif

Kamera Canon EOS 1100D
Objektiv Canon EF 100mm f/2.8 Macro
Blende 5.6
Belichtungszeit 0.3
Brennweite 100.0 mm
ISO 100

Öffentliche Favoriten 1