Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Zappo Bundy


Free Mitglied, Regensburg

Lichtmalerei

Meine erste "Lichtkugel-Session". Ich hatte nur eine sehr schwere Taschenlampe und immer Angst, sie könnte auf dem Boden aufschlagen ;-)

Kommentare 3

  • Photonmän 19. Oktober 2012, 12:09

    macht auf mich einen surrealen eindruck und das maisfeld nebendran gibt dem ganzen im künstlich wirkendem licht eine ufoische stimmung.
  • Zappo Bundy 2. Oktober 2012, 9:01

    Ganz kurze (unvollständige) Erklärung: man nehme eine Taschenlampe an einer Schnur, wirbelt sie im Kreis und dreht sich dabei um einen Punkt auf dem Boden.
    Das gibt dann Kugeln oder solche Gebilde.
    15s
    f/7.1
    ISO 100
    hier noch ein entfesselter Blitz auf mich, sonst wäre ich unsichtbar ;-)
  • erni1970 2. Oktober 2012, 5:55

    starkes bild.
    gefällt mir sehr gut.
    wie hast du das gemacht ?

    lg

    timo