Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Lichtdurchflutet - Streuobstwiese 6

Lichtdurchflutet - Streuobstwiese 6

438 11

Cornelia Schorr


World Mitglied, dem Süden

Lichtdurchflutet - Streuobstwiese 6

Und in spätestens 2-3 Wochen ist der Boden unter diesen Bäumen von Veilchen, Schlüsselblumen und Scharbockskraut übersät :-) Kurz darauf kommen dann das Wiesenschaumkraut und der Löwenzahn, aber dann blühen auch schon die Obstbäume auf, und ich finde, das ist fürs Auge der allerschönste Zeitpunkt in der Natur!

Kommentare 11

  • Thomas Zierlinger 3. März 2008, 22:32

    Hi conny,
    danke für die Infos und Anmerkungen und Hinweise - diese Serie der Streuobstwiesen find ich klasse und sie sind ohne besonderen Rahmen :-) und trotzdem wirken sie :-)
    Noch ein paar Wochen und dieses Stück Kulturgut explodiert in einer Blütenpracht die einzigartig für die süddeutsche Landschaft ist. Viele ziehen achtlos vorbei :-) Wenige beachten sie und immer mehr verkommt deren Pflege, oft verfault das Obst am Boden.

    Gruss Thomas
  • Rainer Switala 3. März 2008, 9:54

    ja so mag ich sie
    lichtdurchflutet und verwirrend schön
    leider werden sie immer seltener
    schade
    gruß rainer
  • Cornelia Schorr 2. März 2008, 22:36

    @Wolfgang: Ich denke ja, aber ich werd beim nächsten Spaziergang genauer schauen... Die Bäume sind auf jeden Fall überzogen von Flechten und Moos, ist ein alter Baumbestand, wird insgesamt gut gepflegt und steht unter Naturschutz.
    @alle: Dankeschön für eure Kommentare, freu mich bei solchen Bildern immer besonders, wenn auch andere die Schönheit dieses Fleckchens Erde sehen!

    LG conny
  • Wolfgang Schubert 2. März 2008, 22:04

    Das ist so ganz nach meinem Geschmack. Sind das an dem rechten Baum jede Menge Baumpilze? An den Stämmen erkennt man noch den Kalk vom vergangenen Jahr, mit dem sie gegen Insektenbefall gestrichen wurden.

    LG Wolfgang
  • Mara T. 2. März 2008, 21:09

    Krasse Gegensätze machen dieses Bild besonders:
    die von Flechten bewachsenen Baumstämme, die graublau schimmernden noch kahlen Bäume im HG und dazu dann die ein Frühlingsahnen erzählende leuchtende Wiese.
    LG Mara
  • Maren Arndt 2. März 2008, 18:31

    Ja, das stimmt, in der Natur zu sein, das ist immer so herrlich..
    Die Kamera dabei zu haben, das topt das feeling noch. Dann kommt ein bisschen Adrenalin dazu, ob*s gute Fotos werden, nicht wahr ;-)
    Augenzwinkern aus dem Norden
    Maren
  • Hans-Jürgen Striegel 2. März 2008, 14:13

    Ein toller alter Baumbestand.
    Du hast die alten Bäume ins richtige Licht gerückt.
    Auf die anstehende Blütezeit freue ich mich auch schon.
    vg Hans-Jürgen
  • Anne G. 2. März 2008, 10:26

    so winterlich karg und doch lässt das warme licht die kommende pracht schon ahnen....gefällt mir ! einen schönen sonntag, anne
  • Dorothea Weckmann - Piper 2. März 2008, 10:12

    das gefällt mir besonders gut...
    wunderschön die moosbewachsenen Äste und die bizarren Formen....dazu in einem besonderen Licht....
    liebe grüße und einen n icht zu stürmischen Sonntag !! dorothea
  • Cornelia Schorr 2. März 2008, 10:00

    @Ludger: Tröst dich, es ist letzten Sonntag aufgenommen, heute stürmts und regnet es bei uns auch!
    Dir einen schönen Sonntag!

    LG conny
  • Fineart- Photographics 2. März 2008, 9:41

    ein wunderbares Bild, und bei uns stürmt und regnet
    es ohne Ende
    lg
    ludger