Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Bernd Hohnstock


Complete Mitglied, Viersen / NRW

Lichtblicke ....



Unterwegs mit Mario Voigt , und
unser Dank gilt der Anstaltsleitung und einem sehr netten Vollzugsbeamten.

Treppe ... in die Freiheit
Treppe ... in die Freiheit
Bernd Hohnstock


Die JVA Willich II ist die einzige selbstständige Frauenanstalt in Nordrhein-Westfalen. Sie wurde als ehemalige Frauenabteilung der JVA Willich 1985 zu einer selbständigen JVA. Den Gefangenen werden Möglichkeiten zum Abschluss einer Schulausbildung sowie zum Fernstudium angeboten. Bis 2009 befanden sich im geschlossenen Vollzug 141 Haftplätze und im offenen Vollzug 59 Plätze. Am 2. September 2009 wurde der Neubau für die JVA Willich II fertiggestellt und bezogen. Seit Bezug hat die JVA Willich II 191 Haftplätze im geschlossenen Vollzug und 62 Haftplätze im offenen Vollzug. Was nun mit dem alten Gebäude der Frauenanstalt geschehen soll, ist bisher unklar. Die Entwürfe sehen eine Modernisierung bis Neubau des Gebäudes vor.

Quelle : Wikipedia http://de.wikipedia.org

Kommentare 2