Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Jürgen Gräfe


Pro Mitglied, Stadtroda

Licht und Schatten 2

Schon wieder Wald. Aber es ist immerhin ein aktuelles Bild. In diesem Wald waren früher SS-20 Raketen untergebracht. Noch füher war er Munitionslager und heute gibt es allehand Pilze in diesem immer noch nicht beräumten Gelände.
Dort wo er beräumt wurde hat Naturzerstörung eingesetzt. Waldwegebau mit Entwässerung von wunderbaren Sonnentauflächen, in denen verschiedene Lurche, ua. der Laubfrosch häufig waren. In den nun trockenen gefallenen Flächen lebt nichts mehr dergleichen.
Aber freuen wir uns an Licht und Schatten ...

Kommentare 9

  • Bernd Schlenkrich 20. Oktober 2004, 21:02

    Langsam kommt wieder Licht in den Wald, so wie die Blätter fallen. Schön sentimental ist diese Stimmung, Jürgen.
    LG
    Bernd
  • Claudi St. 20. Oktober 2004, 19:35

    ein sehr hübsches Motiv - all Deine Waldbilder gefallen mir sehr - aber der Text stimmt natürlich etwas traurig... Schade, dass heutzutage so viel kaputt gemacht und so wenig Natur gerettet wird.
    LG, Claudi
  • Trautel R. 20. Oktober 2004, 19:11

    Das Motiv gefällt mir bald noch besser. Und auch ich hoffe, dass in unserem ehemaligen Russengebiet hier oben bei uns im Wald irgendwann wieder "normale" Naturverhältnisse eintreten.
    LG Trautel
  • Jürgen Gräfe 20. Oktober 2004, 17:13

    Hallo ihr Lieben, mich erinnerte das Bild bzw. die reale Situation ein bißchen an die Taiga.
    Demostratus, wenn man zu spät kommt... du kennst den Spruch. Außerdem wird mit der Munitionsberäumung und dem Waldwegebau alles legitimiert.
    Hier gibt es ein Gebiet mit Korallenwurz. Die begucken sich Leute aus ganz Deutschland. Als ich eines Tages in ein höher gelegenes Gebiet kam war eben auch ein Waldweg gebaut. Keine Rücksicht auf Korallenwurz!! So nimmt die Zerstörung in diesem Land - legitimiert - ihren Lauf !
    Kate, kein Problem, das Bild liegt in der Größe 1,4Mb vor.
    lG
    Jürgen
  • just moments 20. Oktober 2004, 15:51

    Das schöne, trotz der Geschichte sehr stimmungsvolle Waldbild wünschte ich mir fast noch grösser ...
    lg Kate
  • Demostratos Faber 20. Oktober 2004, 10:50

    Ein sehr schwieriges Motiv, sehr leicht wirkt so ein Wald bei Sonnenschein unruhig.
    Die beschriebene Situation (Melioration und Wegebau im ehem. Militärgebiet) macht traurig. Man darf nicht beim Fotografieren aufhören, sondern muß, wo man selber nicht aktiv sein kann oder will, einen der großen Naturschutzverbände unterstützen. Ich weiß nicht, um welches Gebiet es sich handelt und was da zu tun (gewesen) wäre - vielleicht ist noch was zu retten - der Wald sieht ja noch ganz "wild" aus.
    Demostratos
  • Birgit Böckle 19. Oktober 2004, 20:33

    Wunderschöner Waldeinblick!
    Sehr schöne Bildgestaltung
    LG
    Birgit
  • Conny Wermke 19. Oktober 2004, 19:28

    Ein Waldbild in der Tat mit Licht und Schatten..auch im übertragenen Sinne.

    LG Conny
  • Wolfgang Weninger 19. Oktober 2004, 19:12

    Licht und Schatten an Unterholz und Birken wirkt sehr gut
    lg wolfgang

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Klicks 349
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz