Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
436 1

Georg N.


Pro Mitglied, Wesseling

Licht aus

Kurz vor 23:00 Uhr ging am Samstagabend nach der Überquerung der A61 am Absetzer das Licht aus. Jedenfalls die Hauptbeleuchtung. Das war nötig um das armdicke und 2km lange Versorgungskabel, welches der Absetzer beim Überqueren der Autobahn abgerollt hatte, abzuklemmen. Dann wurde das Kabel auf eine riesige fahrbare Kabeltrommel aufgerollt und zum Absetzer gefahren. Ab da wurde es dann wieder abgerollt und am nächsten Anschlusspunkt wieder angeklemmt. Bei den nächsten Kilometern rollt der Absetzer dann seine Nabelschnur bis zum Anschlußpunkt wieder auf. So kann er bis zu 4km fahren ohne seine "Steckdose" zu wechseln. Versorgt wird er über das Kabel mit 25000 Volt.
Hier noch mit voller Beleuchtung.

Geschafft..
Geschafft..
Georg N.

Kommentare 1

  • Gee Eff 15. Oktober 2009, 22:15

    das ist wohl das bild, von dem du gestern erzählt hast....
    ich finde, du hattest recht: das ist besonders mit dem sternenhimmel !