Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Werbefreiheit? Jetzt Premium werden!
Was ist neu?

Manfred Neuerer


Free Mitglied

Libelle XXL

Hallo

Nun hab ich sie leider alles andere als mittig erwischt,die Bedingungen waren etwas schwierig.
Kamera war die Nikon D 100 und ein umgedrehtes 45 mm MF Objektiv befestigt durch Eigenbauadapter.Die Libelle hatte auf einen Ast platzgenommen und blieb auch recht ruhig sitzen.Nur der Wind hat geärgert.Die Blende mußte ich per Hand zumachen,hab echt viel Bilder geschossen.
Die geringe Tiefenschärfe macht es einen bei der Vergrößerung nicht gerade leicht auch wenn man voll ablendet.Zur Beleuchtung hab ich den Blitz der Kamera verwendet.Ist zwar nicht der stärkste geht aber ganz gut mit der Kombination.
Das Bild ist Orginalgröße.

tschüs

manfred

Kommentare 4

  • Ulrich Geisler 20. Juli 2003, 12:06

    Tschuldige meine Aussprache
    Scheissegut.
    (soll heissen: verdammt ist das gut)
    LG Uli
  • Manfred Neuerer 12. Juli 2003, 23:45

    Hallo

    Die Libelle hatte echt Geduld mit mir,und war auch recht zutraulich.Die meisten lassen einen ja nicht so nahe ran.Hab ja auch mit Blitz aufgenommen,also wenn mich jemand 50 mal im Abstand von ca. 8 cm anblitzt den würde ich aber was erzählen :-)).


    tschüs

    manfred
  • Abstrakta Wahnsinn 12. Juli 2003, 11:39

    megastarkes makro. gratuliere zu diesem foto :)))
    lg
    kirsten
  • Michael N. Mohatschek 11. Juli 2003, 23:46

    der aufwand hat sich doch echt ausgezahlt