Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Wolfram I.


Basic Mitglied, Berlin

Leuchtturm Dornbusch - Hiddensee

Ort: Insel Hiddensee, Mecklenburg-Vorpommern, Deutschland
Standort: im Norden der Insel auf dem Dornbusch
Position: 054°36`N 013°07`E
Funktion: Seefeuer
Erbaut: 1887 bis 1888
Inbetriebnahme: 1988
Automatisiert: 1978
Turmmaterial: Mauerwerk, aus Stabilitätsgründen ab 1926 zwölfeckige Betonummantelung
Turmhöhe: 28 m
Feuerhöhe: 95 m
Kennung: Blz. w. r. 10 s - Blitzfeuer, weiß und rot alle 10 Sekunden, Blink alle 2,4 Sekunden, Pause 7,6 Sekunden
Nenntragweite: 25 sm (weiß), 20 sm (rot)
Optik: Scheinwerferoptik zweiter Ordnung, Fresnelsches System mit Drehlinse
Lampe: 220 V / 400 W Halogenmetalldampflampe
Betriebslichtstärke: 770000 Candela
Internationale Nummer: C 2588
Besonderes: Der Leuchtturm kann besichtigt werden. Weißer Anstrich ab 1993

Quellen:
- Deutsche Leuchtfeuer, Toussaint und Hünsch, 2005
- WSA Stralsund
- Hiddensee und seine Leuchttürme, Auerbach und Hardenberg, 1999

Kommentare 8