Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Werner Bartsch


World Mitglied, Hessen

Leuchtpilz

Weithin sichtbar waren die großen Fruchtkörper des

Ästiger Stachelbart, Hericium clathroides,

an einem modrigen Stamm des Spitzahorns im Bialowieza-Nationalpark .

Es ist viele Jahre her dass ich diesen schönen Pilz das letzte Mal gesehen habe.
Umso mehr freute ich mich über den Fund.
Wir fanden ihn an zwei Stellen, immer an Ahorn fruktifizierend.

--------------

Polen, Bialowieza-NP, Juli 2013.

Kommentare 9

  • Klaus Sanwald 12. August 2013, 6:55

    Starke Aufnahme.
    LG Klaus
  • Beate Und Edmund Salomon 11. August 2013, 9:38

    Die sehen ja echt interessant aus. Eine ausgezeichnete Aufnahme, die sehr schön das natürlichen Umfeld zeigt in dem diese Pilze wachsen.
    Gruß von Beate und Edmund
  • Rheinhilde Schusterwörth 10. August 2013, 22:27

    Hallo Werner,
    der Ästige Stachelbart war doch vor einiger Zeit "Pilz des Jahres" - ich habe ihn also gleich erkannt ; + )
    Ein toller Fund mit einer strahlend - schönen Aufnahme dazu.
    Gruß
    Rheinhilde
  • Lemberger 10. August 2013, 20:32

    was es nicht alles gibt!
    auf schöne art und weise zeigst du den fundort!
    freut uns, dass eure reise erfolgreich war!
    lg mh
  • Kalmia 10. August 2013, 17:13

    Dass Du so etwas dann auch sofort bestimmen kannst... *staun*
    Habe ich Dich eigentlich schon mal gefragt, ob Du Biologe bist???
    LG, Karin
  • biberfreundin 10. August 2013, 12:40

    Der leuchtet ja wirklich ungewöhnlich!
    Was Du so alles entdeckst und kennst!!
    VG Kathi
  • Charly 10. August 2013, 9:17

    Du findest alles irgendwo. Ein herrlicher Anblick ist das,
    den du prima aufnehmen konntest.
    LG charly
  • Burkhard Wysekal 10. August 2013, 8:57

    Ganz ertstaunlich, an Ahorn habe ich den Stachelbart noch nie gesehen.Das Grünzeug drumrum und der Boden deuten auf genügend Feuchtigkeit hin.
    Da kommen die Bärte in Fahrt.
    Eine Übersicht nach meinem Geschmack....:-).
    LG, Burkhard
  • B. Walker 10. August 2013, 8:56

    Obwohl wohl nicht zu übersehen, den kannte ich bisher noch nicht. Danke fürs Zeigen und die Info.
    LG Bernhard