Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

halloli123


Free Mitglied, München

leuchtender Sand

Ein weiteres Bild welches in meinem Dänemark-Urlaub entstand.
Ich bitte um eure Meinung und konstruktive Kritik :)!

Kommentare 21

  • Kommentar wurde vom Besitzer des Bildes ausgeblendet

  • J.Kater 19. September 2013, 21:18

    Klasse die Aufnahme!
  • Helge Schlinzig 17. September 2013, 20:53

    Dieser Leuchtturm bietet immer wieder hinreißende Blickwinkel für die Kamera. Auch in diesem Fall.
    Meine Kritik:
    Der Text unter dem Foto !
    Der Leuchtturm war nie durch die Düne bedeckt gewesen. Der Sand hat hier nur den Eingangsbereich des Turms verschüttet (der, wie man sehen kann, wieder freiliegt). Die Windgeschwindigkeiten im direktem Nahfeld der Turms sind zu hoch als das sich dort der Flugsand (welcher vom Wind und Erosion an der Steilküste abgetragen wird und nach oben getragen wird) ablagern könnte. Stattdessen hat sich eine über 100m lange Sandzunge im Leebereich des Turm gebildet.
    Die ehemaligen dazugehörigen Wirtschafts und Wohngebäude des Leuchtturms waren allerdings wirklich vom Sand bedeckt.
    Die Düne hatte aber dennoch eine Höhe (bevor der Dünenkamm das Nahfeld des Turmes erreichte) die über das eigentliche Leuchtfeuer hinausragte und in den sechzigern zum Abschalten dieser Leuchtfeuereinrichtung führte.
    Übrigens: Die Steilküste wandert weiter Landeinwärts, so das damit gerechnet das der Turm in wenigen Jahren knappe 100m tiefer am Strand liegen wird.

    Trotzdem ein schönes Foto !!! mit kleinen Fehlern in der Bildbearbeitung.

    Auch ich habe es gewagt meine Kamera dem Sand auszuliefern, eigentlich eine Sünde an die Technik.
    Noch heute knirscht mein Objektiv.
  • lindalicious95 17. September 2013, 20:45

    Einfach wunderschön !
  • halloli123 17. September 2013, 20:28

    Die Flecken sind lediglich weggeschnitten, weil das Bild auf Panorama zusammengeschnitten wurde. Die Kamera leidet trotzdem an dem Staubproblem und ist deshalb zur Zeit in Reparatur/zur Reinigung des Sensors.
  • Elbklick 17. September 2013, 17:49

    @ Jens: Die Flecken sind m. E. nicht im für das D600-Problem charakteristischen Sektor.
  • Uwe Kolter 17. September 2013, 17:03

    Vor 14 Tagen war ich wieder dort. Das muss man einfach gesehen haben!
    Stimmt: Vor 2 Jahren war der Leuchtturm noch höher mit Sand bedeckt. Die Düne ist über ihn hinweg gewandert.
    Gruß Uwe
  • snej life 15. September 2013, 14:00

    der bildaufbau ist gut. aber vielleicht hättest du links weniger und dafür rechts mehr platz einräumen sollen. die sensorflecken stören natürlich. da du eine d600 genutzt hast,könnte das u.a. am sensorproblem der D600 liegen.
    wäre interessant, wenn du dazu mal was schreiben könntest, denn auch ich möchte mir gern die d600 zulegen - zögere aber noch wegen des staubproblems
  • Uwe Mochel 15. September 2013, 13:37

    Gefälliger Bildaufbau.
    Komplett von Sand bedeckt war der Turm an sich noch nie. Nur die Wirtschaftsgebäude. Links neben ihm kann man diese erahnen.

    Den Sensorfleck auf 01:00 würde ich noch stempeln.

    Gruß

    Uwe
  • S.y.n. 14. September 2013, 19:57

    Der Leuchtturm steht optimal fest da,
    und zeigt ihn so standhaft in den Sanddünen,
    wie ein eiserner Heinrich,den nichts umhaut.
    Trotz der dunklen Tonung, hat das Bild etwas Mystisches.

    LG Grüße
    Roswitha

  • CR - Photography 13. September 2013, 11:59

    Ach so... Was ich noch gesagt haben wollte! Ein wenig Kritik: Da sind unschöne Flecken auf dem Foto zu sehen! Das sind so Sachen, die kann man natürlich in der EBV nachträglich ändern aber ist irgendwie doch immer ärgerlich, da vermeidbar. Also Linse putzen oder Sensor reinigen! ;)

    Greetings
    Cord
  • CR - Photography 13. September 2013, 11:33

    Ooh WOW! Was für ein schönes Fleckchen Erde! Den Platz sollte ich mir merken.

    Ich seh's förmlich vor mir... Langzeitbelichtung am Tag mit 'nem Bigstopper käme hier vermutlich sehr gut. =)

    Danke für die Inspiration! ;)

    DoppelPlusGut
  • Elvira Löwen 12. September 2013, 22:19

    Ein sehr stimmungsvolles Bild! Der Weitblick, die sanften Farben, der Schnitt und das Licht gefallen mir sehr!
    Gruß, Elvira
  • Jonas Wiese 12. September 2013, 13:28

    Klasse Foto. Ich finde es gut, dass man das Meer links noch verschwinden sieht. ich hätte nach unten hin 5mm dazu oder eben weggenommen.
  • Pixelknypser 11. September 2013, 6:33

    Hier hätte ich links vom Bildrand bis zum Leuchtturm die Hälfte noch geschnitten aber ansonsten ein traumhaft schönes Motiv.VG ingo
  • Marcus-Bremen 10. September 2013, 23:37

    Klasse Aufnahme und Bearbeitung!
    Das Motiv ist spannend sieht doch wieder anders aus als bei meinem letzten Besuch.

    Grüße aus Bremen
    Marcus
  • Andre Stummer photographie by Coopson 10. September 2013, 23:24

    Das ist eine schöne Aufnahme

    Lg
  • David H Thomas 10. September 2013, 23:08

    beautiful image - great lighting
  • qed.pro 10. September 2013, 23:07

    Stimmt, richtig schön "komponiert"
  • IsaS 10. September 2013, 23:03

    Das Bild hat eine Hammerwirkung auf mich! Supertoller Schnitt!
    Lg, Isa
  • O. Dejean 10. September 2013, 23:01

    Nice

Schlagwörter

Informationen

Kategorie Youth
Ordner Dänemark
Klicks 1.043
Veröffentlicht
Lizenz

Exif

Kamera NIKON D600
Objektiv 24.0-85.0 mm f/3.5-4.5
Blende 9
Belichtungszeit 1/500
Brennweite 24.0 mm
ISO 100