Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

n i n a


Pro Mitglied

letzte nacht

nachdem die akute gefahr durch das renaukulum nun gebannt ist, haben saint-george und ich das schiff letzte nacht verlassen um nach rom zu reisen und dort einer weiteren spur nachzugehen, während susanne und audrey in der zwischenzeit hoffentlich das flaschenpost-gedicht entschlüsseln können...
bis ende der woche sind wir hoffentlich mit neuen erkenntnissen zurück!

auf der suche nach dem piratenschatz
auf der suche nach dem piratenschatz
n i n a

der angriff des renaukulums
der angriff des renaukulums
n i n a

sieg über das renaukulum
sieg über das renaukulum
n i n a

Kommentare 13

  • Makrofotograf 14. September 2014, 17:21

    :-)))
  • monika hagenah 27. April 2013, 13:44

    Kinoplakat, ganz fantastisch gemacht.
    LG Monika
  • bildac 9. April 2013, 19:28

    Eine tolle Arbeit
    LG
  • Susanne Jeroma 9. April 2013, 17:52

    meine güte, wird das alles spannend!
  • n i n a 9. April 2013, 15:38

    @audrey: das klingt nach einem verdammt guten Hinweis!
    und STG scheint genau die richtige Person zu sein...
    wir haben hier in Rom den Papst um Erlaubnis gebeten die vatikanischen Archive durchstöbern zu dürfen und haben geheime Seekarten gefunden, die uns den weg weisen könnten.
  • Marca Barone 8. April 2013, 23:20

    Magnifico pirata, questa serie di mare mi piace molto!
    lg
    m
  • Fräulein Einauge 8. April 2013, 21:01

    Oh - ja Audrey sagt es - das gebundene Haar!
    So mag ich ihn auch arg und überhaupt die ganze Szene!

    So schön!
  • Ela Ge 8. April 2013, 18:22

    Wunderbar stimmig!
  • Susanne Jeroma 8. April 2013, 16:48

    das ist ein traumhaftes bild!
    und er trägt zopf.... *seufz*....

    was die entschlüsselung des gedichts angeht,
    so bin ich bei einer recherche in düsteren kellergewölben einer alten ritterburg auf folgendes gestoßen:

    im grabe des einst furchtlosesten kämpfers der blechbüchsenarmee befindet sich in einer von rubinen und smaragden besetzten goldenen schatulle das wahre liebende herz.
    doch nur ein mensch von edlem blut und reiner seele kann diese schatulle finden und öffnen.
    er wird kommen über die wogen der meere, geleitet vom schein der sterne und dem schutze der jüngsten tochter neptuns, der meerjungfrau mit dem wallenden roten haar - aquamarina.

    ob mein fund den rechten weg weist?
  • Maria Frodl 8. April 2013, 15:36

    eine spannende geaschichte!!
    ich bleib dran..
    fast zu schön um wahr zu sein, deine bilder ;)
  • Joachim Haak 8. April 2013, 14:02

    sehr wehmütig
    Blick und Bild
    bin gespannt was euch im Colosseum erwartet
    LG Jo
  • hajosch 8. April 2013, 13:38

    astreine arbeit!
    hans
  • P r i s m a 8. April 2013, 13:27

    das ist wieder ganz schön großartig .-))
    liebe Grüße Marianne

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Ordner saint-george
Klicks 676
Veröffentlicht
Lizenz

Öffentliche Favoriten