Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Roland Zumbühl


Complete Mitglied, Arlesheim

Lernfabrik

Jugendliche müssen lernen, damit
der Stein wohl ins Rollen kommt ...
Skulptur "Rad oder Teil des Ganzen sein" (68/69) von Paul Augostini, Bildhauer
Motiv: Schulhaus Steinli
Ort: Möhlin (Kanton Aargau)
Datum: 05.05.2014
Bild: Quadratbeschnitt aus Breitformat

Kommentare 10

  • Hellmut Hubmann 18. Mai 2014, 21:17

    "Amboss oder Hammer sein" zitierte Geogi Dimitroff im Leipziger Reichsgericht Goethe. Seine Worte hatten mit Überzeugung, Macht und der Klassenfrage zu tun. Das Urteil im Reichstagsbrandprozess ist noch heute umstritten. Dimitroff verließ das Gericht als freier Mann und Kommunist.
    Das fiel mir etwas abschweifend bei "Rad oder Teil des Ganzen sein" spontan ein.
    Interessant, was ein Bild, ein Satz oder ein anderer Anschubser bewegen kann, wenn es irgendwo eine Resonanz gibt.
    Eines der seltenen Bilder von dir, wo auch Menschen zu sehen sind. Eine für mich nicht unbedeutende Bereicherung.
    Ich akzeptiere ja deine diesbezügliche Grundsatzentscheidung. Um so mehr sehe ich hier die Ausnahme.
  • Cornelia Schorr 15. Mai 2014, 20:06

    Bild prima, aber der Schulhof ein Graus! Ich bin eine Schule mitten im Grünen gewöhnt, mit alten Bäumen, Bänken, Büschen, Sport- und Spielangebot.

    LG conny
  • Franz Sklenak 11. Mai 2014, 12:18

    Das Rad der Zeit lässt sich nicht zurückdrehen. Wer diese in der Denkfabrik nicht nützt, wird es im späteren Leben nicht einfach haben. Eindrücklich die perspektivische Wirkung.
    LG Franz
  • Roland Zumbühl 11. Mai 2014, 10:53

    @ Elisabeth: Ich danke Dir für Deinen Einsatz. Leider weiss ich es auch nicht, zumal ich ja meistens an Ort und Stelle schaue, wer der Schöpfer ist.
  • Elisabeth Schiess 11. Mai 2014, 10:51

    Gestern habe ich lange gegoogelt, wer diese Skulptur gemacht hat, wurde aber nicht fündig.
  • Rico Beer 11. Mai 2014, 6:57

    Ein Zweckbau, der der Bildung dient. Es bleibt zu hoffen, dass es den Menschen in dieser "Fabrik" gelingt Lernen als etwas Interessantes zu erleben. So könnte der Stein ins Rollen kommen. So will ich hoffen, dass an diesem Ort gelingt die Basis für lebenslanges Lernen weit über den schulischen Kontext hinaus zu initiieren.
  • Arthur Baumgartner 10. Mai 2014, 23:16

    ...und in einer optimalen Teamarbeit kann jeder seinen individuellen Teil zum Rad beifügen. Sehr gute Bildgestaltung.
    VG Arthur
  • Klaus Röntgen 10. Mai 2014, 16:52

    @ Detlef
    Da müsste man evtl. über Pflichtinstallationen nachdenken...
  • ruepix 10. Mai 2014, 15:26

    Sie müssen lernen, nicht aus der Rolle zu fallen ...
    LG Detlef
  • Klaus Röntgen 10. Mai 2014, 14:59

    Vielleicht ist das ja auch die schweizerische Variante des Rhönrades - für Alpenabfahrten wünscht man sicherlich was stabileres.... ;-)

    Liebe Grüße
    Klaus