Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Werbefreiheit? Jetzt Premium werden!
Was ist neu?

Peter ReteP Grob


Free Mitglied, Kilchberg

Leptorchestes berolinensis

Ameisenspringspinne

Kommentare 7

  • Peter ReteP Grob 4. Juni 2014, 10:10

    Hallo Silvia
    Der kleine Racker zeigte wirklich etwas wie Balzverhalten. Ich pirsche mich meist seitlich oder von hinten an und fokussiere die Spinnen. Dann bewege ich ganz leicht einen Finger im Blickfeld der Spinne, in der Hoffnung, dass sie sich zu mir hindreht und mir ein Portrait möglich ist. Häufig klappt das, und in diesem Falle balzte (oder drohte) die Spinne.
    Gruss Peter
  • Peter ReteP Grob 3. Juni 2014, 22:26

    Vielen Dank, Priska!
    Im Moment finde ich diese Gattung an einer alten Scheune, deren Holz richtig schön dunkelbraun bis schwarz verwittert ist. Nicht ganz leicht, die richtige Belichtung und den Fokus zu finden, aber manchmal findet ja bekanntlich auch ein blindes Huhn zum Hahn... 😜
    lg Peter
  • Priska M. 3. Juni 2014, 21:23

    Ein sehr schöner und passender "Untergrund". Hier gefällt dieser leicht seitliche Blick und der "Fingerzeig".
    Wiederum eine tolle Arbeit!
    Herzlich, Priska
  • Peter ReteP Grob 3. Juni 2014, 12:21

    Danke Reto
    Ja, die Augen. Diese kleinen Racker haben richtig Persönlichkeit und sind faszinierend zu beobachten.
  • Peter ReteP Grob 3. Juni 2014, 12:20

    Danke Erhan!
  • scubaluna 3. Juni 2014, 7:49

    Es sind diese grossen Augen die immer wieder faszinieren. Prima in dieser Schräglage.

    Grüsse Reto
  • Erhan Göktan 3. Juni 2014, 7:32

    T O P +++++
    VG Erhan